Integrierte stationäre Psychotherapie bei Anorexia nervosa

Karl-Heinz Ruckgaber
Article-ID: DMS-15265-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-15265-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Zusammenfassung: In 2 Jahren wurden nach einem Konzept der integrierten stationären Psychotherapie 12 Patienten mit Pubertätsmagersucht an der Kinder- und Jugendlichenabteilung der Filderklinik behandelt. Die Ergebnisse sind im Vergleich mit anderen Studien überaus günstig. Wir meinen aus anthroposophisch-menschenkundlicher Sicht einen spezifischen Beitrag zu einer rationellen Therapie erbringen zu können. Das Therapiekonzept und die Ergebnisse werden im Einzelnen dargestellt.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS DR. WEICHERT, KEMPTEN/ALLGÄU
Weiterbildungsassistent oder
Facharzt (m/w/d)
für Allgemeinmedizin 

More details

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt (m/w/d)
Innere/Allgemeine Medizin

More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt/Oberarzt (m/w/d)
Integrative Medizin
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details