Die hysterische und neurasthenische Krankheitsdisposition als Ausdruck der weiblichen und männlichen Konstitution

Heinz-Hartmut Vogel
Article-ID: DMS-16489-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-16489-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Zusammenfassung Es wurde versucht, die ncurasthenische Verfassung und Reaktionsweise aul der einen Seite und die hysterische Verfassung und Reaktionsweise auf der anderen Seite so darzustellen, daß in den beiden Konstitutionen und Reaktionen das männliche und weibliche Konstitutionsprinzip als Disposition anschaulich werden sollte. In der Überwindung des einseitig Ncurasthcnischcn und einseitig Hysterischen liegt die Gesundheit. Es sollte hervorgehoben werden für konstitutionell-leibliche Veranlagung und deren therapeutische Beeinflussung durch mineralische Mittel auf der einen Seite und funktionelle Erscheinungsbilder und ihre Therapie mit pflanzlichen und tierischen Heilmitteln auf der anderen Seite. Auf die „Doppclnatur" des ncurasthenischen und hysterischen Prinzips wurde aufmerksam gemacht: auf das nicht seltene konstitutionelle Aufeinandertreffen beider Prinzipien, vor allem dann, wenn die weibliche Gesamtorganisation ncrvlich-neurasthenischc Züge zeigt bzw. die männliche Konstitution „weiblich-hysterische" Merkmale zeigt. Die therapeutische Beeinflussung bereitet dann Schwierigkeiten. Dieses Aufeinandertreffen der beiden Prinzipien im pathologischen Sinne findet man vielfach bei jungen Mädchen, die an Pubcrtätsmagersucht erkrankt sind, oder bei der phtisischen Konstitution. Gegenüber der körperlich-konstitutionellen Veranlagung wurde die vorwiegend funktionclle „sekundäre" Symptomatik des Hysterischen und Ncurasthcnischcn im Zusammenhang mit pflanzlichen Heilmitteln dargestellt: Nux vomica — Ignatia; Hypcricum — Bryophyllum (als pflanzliches Heilmittel) sowie Formica (Aranca diadema) und Apis (Lachcsis) als Beispiele für die Therapie mit tierischen Arzneimitteln. Urbildlich sollte die Grundkonstitution und Polarität des Ncurasthcnischcn und Hysterischen an den Substanzen Arscnicum album und Antimonium crudum zur Darstellung kommen.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI, 
ALBBRUCK-SCHACHEN
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) 
Psychologe (m/w/d)
More details

GEMEINSCHAFTSPRAXIS THERAPEUTIKUM, BERN
Arzt (m/w/d) 
More details

ALLGEMEINARZTPRAXIS, KEMPTEN/ALLGÄU
Arzt (m/w/d) 
More details

THERAPEUTIKUM RAFFAEL, KREUZLINGEN (BODENSEE/SCHWEIZ)
Hausarzt (m/w/d) 
More details

KINDERARZTPRAXIS, SIGMARINGEN
Nachfolger (m/w/d) für Kinderarztpraxis 
More details

MUTTER/VATER UND KIND KURHEIM ALPENHOF, RETTENBERG/ALLGÄU
Atnhroposophischer Arzt (m/w/d)
More details