Klinische Erfahrungen mit Helleborus niger bei Tumor- und AIDS-Kranken

Christof Schnürer
Article-ID: DMS-16797-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-16797-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Zusammenfassung Es werden die eigenen therapeutischen Erfahrungen mit der Heilpflanze Helleborus niger (Christrose) beschrieben; dabei stehen Anwendungen bei Tumor- und AIDS-Kranken im Vordergrund. Exemplarisch werden Beobachtungen an Einzelfällen und die sich daraus ergebenden Indikationshypothesen dargestellt. Es wird gleichzeitig versucht, Indikationskriterien gegenüber der Behandlung mit Viscum album, dem klassischen Carcinommittel in der anthroposophischen Medizin, herauszuarbeiten. Darüber hinaus werden Daten mitgeteilt, die von 1/93 bis 1/94 mit einem neuen Präparat (Hersteller Fa. Helixor - seit 6/92), einschließlich einer Pilotstudie mit insgesamt 20 Patienten, erhoben wurden. Mit der Studie sollten die Anwendungsprofile, Wirksamkeiten und mögliche Nebenwirkungen gezielter erfaßt werden. Als Indikation für die Christrose werden „atypische" und zur Generalisation neigende Tumorverläufe (insbesondere des Lungenorganes) mit „hysteriform - angstbetonter" seelischer Konstitution angegeben. Darüber hinaus wird ein Bild entworfen für die erwartete Wirksamkeit der Christrose bei AIDS; hier wird eine Annäherung vorwiegend über den ,sinnlich-sittlichen'Weg gesucht. Einzelfallerfahrungen und systematisierte Beobachtungen werden schließlich zu Anwendungsempfehlungen zusammengefaßt. Auf die Möglichkeit zur inhalativen und intravenösen Applikation wird besonders hingewiesen. Erstere hatte sich bei heftigem Hustenreiz, Haemoptysen, Luftnot und Schleimproblemen unterschiedlicher Genese bewährt. Letztere bei generalisierten Tumorprozessen mit schweren Begleitsymptomen. Um die Einordnung der Mitteilungen in den Rahmen anthroposophischer Heilmittel zu erleichtern, werden grundsätzliche Methodenprobleme in der Heilmittelfindung in die Betrachtungen einbezogen und im Zusammenhang mit der Frage nach der Objektivität in der Medizin ausführlicher diskutiert.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS FÜR KINDERHEILKUNDE UND FAMILIENBEGLEITUNG, WINTERTHUR/SCHWEIZ
Kinderarzt (m/w/d) 
Facharzt für Allgemeinmedizin (m/w/d) 
More details

GESELLSCHAFT ANTHROPOSOPHISCHER ÄRZTINNEN UND ÄRZTE (GAÄD), MÜNCHEN/BERLIN
Geschäftsführer (m/w/d) 
More details

GESELLSCHAFT ANTHROPOSOPHISCHER ÄRZTINNEN UND ÄRZTE (GAÄD), MÜNCHEN
Mitarbeiter (m/w/d) für die Organisation von Präsenzveranstaltungen
More details

HOSPITAL AT HOME IN ARLESHEIM/SCHWEIZ
Arzt (m/w/d)
More details

ARZTPRAXIS AM ALEXANDERPLATZ, BERLIN
Facharzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin (m/w/d)
More details

HAUSARZTPRAXIS, BASEL/SCHWEIZ
Arzt (m/w/d)
More details

WALA, BAD BOLL/ECKWÄLDEN
Arzt (m/w/d)
More details

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI, ALBBRUCK
Ärztliche Leitung (m/w/d)
Psychologe (m/w/d)

More details