Bambus als Heilmittel für die Rückenbehandlung

Franziska Roemer
Article-ID: DMS-17713-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-17713-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Zusammenfassung Der Bambus ist eine Pflanze, in der ein starkes einstrahlendes Lichtprinzip von einem stabilen, rhythmisch gegliederten und elastischen Spross aufgenommen wird. Diese Eigenheit in der Gestalt lässt heilende Eigenschaften vermuten. Seit ihrer Entdeckung im Jahre 1951 haben sich die Bambus-Präparate (Bambusa e nodo D3, 6 Amp.; D3,6, 10,30 Glob. WALA) bei verschiedensten Störungen der Form-, Bewegungs- und Aufrichteprozesse an der gesamten Wirbelsäulenformation als Heilmittel bewährt. Dadurch fand die Uridee vom Bambus als vorbildhaftes Naturgleichnis für die gesunde Wirbelsäulenorganisation ihre Bestätigung in der therapeutischen Praxis. In der Anthroposophischen Medizin wird die Wirbelsäule als ein Organ gesehen, welches durch die aufrichtenden Kräfte der Ich-Organisation im mittleren Rhythmischen System gebildet wird und das dieser Aufrichtekraft zeitlebens als tragendes und bewegliches Organ dient. Die Ich-Organisation wirkt nun mit den übrigen menschlichen Wesensgliedern astralische, ätherische und physische Organisation jeweils in differenzierter Weise zusammen. Leistung der Ich-Organisation im Physischen ist die Verknöcherung der Wirbelsäule bis zur mineralischen Härte. Daher fördern Bambus-Tiefpotenzen die Knochenmineralisierung z. B. bei Osteoporose. Aus dem Zusammenwirken von Ich- und ätherischer Organisation bildet sich die menschliche Aufrechte: Bambus in tiefen bis mittleren Potenzen hilft bei Haltungsstörungen und vitalisiert die Bandscheiben. Aus dem Synergismus von astralischer und Ich-Organisation ergibt sich einerseits der Schmerz- und Bewegungsaspekt, andererseits die ganze psychische Bedeutung der Wirbelsäulenerkrankungen. Mittlere Bambuspotenzen können deshalb bei vom Rücken ausgehenden bewegungseinschränkenden neuralgischen Beschwerden eingesetzt werden. Höhere Potenzen beziehen den seelisch-geistigen Hintergrund der körperlichen Beschwerden mit ein, unterstützen die „innere Aufrechte" und harmonisieren die seelische Schwingungsfähigkeit.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

KINDERHEILKUNDE UND FAMILIENBEGLEITUNG, WINTERTHUR/SCHWEIZ
Kinderarzt (m/w/d) in Teilzeit
More details

MUTTER/VATER-KIND-KURHEIM KÜHBERG
BLAICHACH/ALLGÄU 
Facharzt (m/w/d) für Allgemeinmedizin 
Facharzt (m/w/d) für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
More details 

GESELLSCHAFT ANTHROPOSOPHISCHER ÄRZTE IN DEUTSCHLAND
Mitarbeit Öffentlichkeitsarbeit (in Teilzeit)
More details

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI,
ALBBRUCK-SCHACHEN
Ärztliche Leitung (m/w/d) mit
FA-Qualifikation Psychiatrie und Psychotherapie
More details

WELEDA / ANTHROPOSOPHIC MEDICINE COMPETENCE CENTER (AMCC), ARLESHEIM
Senior Medical Advisor (m/w/d) 
More details

KRANKENHAUS LAHNHÖHE, LAHNSTEIN
Facharzt für Psychosom. Medizin (Chefarzt) (m/w/d) in Vollzeit und
Facharzt für Psychosom. Medizin und Psychotherapie (Stationsarzt, ggf. Oberarzt) (m/w/d) oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d) 
Psycholog. Psychotherapeut (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit
More details

TROXLER WERKSTÄTTEN, WUPPERTAL
Honorararzt (m/w/d) 
More details