Menschenkundliche Grundlagen zum Verständnis der Autoimmunerkrankungen

Volker Fintelmann
Article-ID: DMS-18539-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-18539-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Menschenkundliche Aussagen als Forschungsergebnisse der anthroposophischen Geisteswissenschaft Rudolf Steiners dahin führen, Autoimmunkrankheiten als den Versuch zu verstehen, unverwandelte (nicht individualisierte) Reste des Erbleibs zu einem späten biografischen Zeitpunkt noch zu eigen zu machen, d.h. auch an diesem organischen Ort einen dem Ich oder Selbst entsprechenden Individualleib zu erbilden. Entzündungs- und Verdauungsvorgänge und dadurch bewirkte Stoffzerstörung und anschließende Neugestaltung sind hierbei pathophysiologische Prozesse. Ihre Unterdrückung durch Antiphlogistika oder Immunsuppressiva ist kontraproduktiv, da das Selbst in seinem Selbstheilungsversuch behindert wird. Kausal wirken solche Weltsubstanzen wie Phosphorus, Ouarz oder die Mistel, die das Ich in seiner Tätigkeit lenken und unterstützen. Die Versöhnung mit der Welt der Vorfahren, aus weicher der Leib primär stammt, ist eine weitere kausale therapeutische Aufgabe.

In modern scientific medicine, questions concerning the aetiology of autoimmune diseases do not take us beyond establishing a number of hypotheses with a theoretical basis. Findings made in anthroposophical spiritual investigation by Rudolf Steiner can help us to see autoimmune diseases as an attempt to make untransformed (not individualized) remnants of the inherited body one's own at a later time in the biography, i.e. create an individual body that accords with the I or self also in this organic site. Inflammatory and digestive processes to destroy matter and then give a new configuration are pathophysiological in the case. Suppressing them with anti-inflammatory drugs or immunosuppressants is counterproductive, for the self is impeded in its efforts to heal itself. World substances such as Phosphorus, Ouartz or mistletoe treat the causes by guiding and supporting Iactivity. Reconciliation with the world of the ancestors from whom the body primarily comes is another element in causal treatment.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS DR. WEICHERT, KEMPTEN/ALLGÄU
Weiterbildungsassistent oder
Facharzt (m/w/d)
für Allgemeinmedizin 

More details

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt (m/w/d)
Innere/Allgemeine Medizin

More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt/Oberarzt (m/w/d)
Integrative Medizin
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details