Die Linde - Baum des Menschen

Jan Albert Rispens
Article-ID: DMS-18959-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-18959-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Solitäre Linden (Tilia spec.) markieren im europäischen Kulturraum Orte, wo Menschen sich ungezwungen treffen und unterhalten, wie zum Beispiel auf einem Dorfsplatz oder an einer Wegeskreuzung. Obwohl die Linde als einer der letzten unserer Bäume -am Sommeranfang-aufblüht, ist dieses Blühen, genau genommen, um ein Jahr zu früh. Auch die ausgeprägten Blüten, mit ihrem ansprechenden Duft, sind für einen Baum in unseren Breiten ungewöhnlich. Dieses blütenhafte Element durchzieht als Hauptthema den ganzen Baum, bis ins Mineralische des Holzkörpers hinein, der hierdurch nicht so stark in die Verhärtung gerät. Das Holz ist weich und hell und hat einen hohen Heizwert. Aus der Rinde können elastische Fasern gewonnen werden, woraus geschmeidiges Tuch hergestellt werden kann. Als Gattung einer Familie (Tiliaceae), die hauptsächlich tropische Bäume hervorbringt, trägt die Linde tropisches Gepräge in die gemäßigten Breiten. Neben dem Wärmeelement kommt bei ihr jedoch auch das Lichtelement voll zum Tragen; alles an der Linde ist von einer gewissen Feinheit durchzogen, ist „subtil" ausgestaltet! Dieser „sonnenhafte" Charakter macht die Linde zur aktuellen Heilpflanze, wo zum Beispiel einejinde" Durchwärmung des einseitig strapazierten Nervensystems erwünscht ist, aber auch in der Krebstherapie.

Solitary limes (Tilia spec.) mark places in the sphere of European culture where people meet and talk at leisure, in a village square,for instance, or at a crossroads. Lime is one of the last of our trees to come into flower—in early summer; yet this flowering is strictly speaking coming a year too soon.The distinct flowers with their pleasing scent, are also unusual for a tree in our latitudes.This flower quality is a main theme in the whole tree, even in the mineral aspect of the wood, which does not harden so much as a result.The soft is soft and light-coloured and has a high calorific value. Elastic fibres can be obtained from the bark that will make supple fabric. As a genus in a family (Tiliaceae) which mainly produces tropical trees, lime takes tropical characteristics into temperate regions. Apart from the element of warmth, it also has a marked quality of light; everything in lime shows a certain refinement, subtlety. This "sunlike" character makes the tree into a medicinal plant for today."Tempered" warmth is desirable for nervous systems under stress, and also in the treatment of cancer.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI, ALBBRUCK
Ärztliche Leitung (m/w/d)
Psychologe (m/w/d)

More details

ISCADOR AG, ARLESHEIM/SCHWEIZ
Leitung Herstellung
More details

GAÄD, BERLIN
Projektleitung Online-Veranstaltungen
More details

GEMEINSCHAFTSKRANKENHAUS HERDECKE
Therapeut (m/w/d) für Anthrop. Therapeutische Sprachgestaltung
More details

HAUSARZTPRAXIS, KÖLN
Praxisnachfolge (m/w/d)
More details

KLINIK ARLESHEIM, ARLESHEIM/SCHWEIZ
Oberarzt Leitender Arzt Geriatrie (m/w/d)
More details

PRAXIS AM BAHNHOF, RÜTI bei ZÜRICH
Anthroposophischer Arzt (m/w/d)
More details