Tinea pedis - Substanzen zur Prophylaxe und Therapie

Alexander Lerch, Heike Wahl, Ulrich Meyer
Article-ID: DMS-19117-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19117-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Tinea pedis ist eine weit verbreitete Pilzinfektion des Fußes, die meist mit konventionellen Antimykotika behandelt wird. Historische Berichte und aktuelle ärztliche Erfahrungen deuten darauf hin, dass auch Kupferverbindungen fungizid wirken können. Die Wirksamkeit von Kupfer-i-Oxyd gegen den Dermatophyten Trichophyton rubrum und den Hefepilz Candida albicans wurde in Form eines in vitro-Versuches überprüft und bestätigt.

Tinea pedis (athlete's foot), a widespread fungal foot infection, is generally treated with topical antifungals. Historical reports and current medical experience indicate that copper compounds also have fungicidal actions.The action of copper(l) oxide againstTrichophyton rubrum and the yeast Candida albicans was tested in vitro and confirmed.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

INTEGRATIVE ALLGEMEINARZTPRAXIS, TÜBINGEN
Facharzt oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d)
für Allgemeine/Innere Medizin 

More details

PRAXIS DR. WEICHERT, KEMPTEN/ALLGÄU
Weiterbildungsassistent oder
Facharzt (m/w/d)
für Allgemeinmedizin 

More details

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d)
Innere/Allgemeine Medizin

More details