Kann das Gehirn den Geist hervorbringen?

Marek B. Majorek
Article-ID: DMS-19254-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19254-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Fast täglich erscheinen in der Fachliteratur Forschungsberichte, welche oft auf eine eindrückliche Art zeigen, dass zahlreiche menschliche geistige und seelische Phänomene und Leistungen mit der Aktivität bestimmter Cehirnstrukturen korrelieren bzw. sogar durch geeignete Manipulation des Gehirns erzeugt werden können. Die Ergebnisse solcher Studien erwecken den Eindruck, dass diese Phänomene und Leistungen durch das Gehirn bzw. seine jeweils spezifischen Strukturen produziert werden, oder in anderen Worten, dass die menschliche Seele und der Geist des Menschen bloß Produkte des Gehirns seien. Der nachfolgende Beitrag versucht, philosophische wie auch wissenschaftstheoretische Argumente zu entwickeln, welche die These begründen, dass ein solcher Gedankenschluss aus den vorhandenen empirischen Tatsachen unberechtigt ist und dass keine Tatsachen bekannt sind, welche die Behauptung rechtfertigen würden, dass der menschliche Geist auf das Gehirn reduzierbar sei. Erläutert wird ebenfalls die geisteswissenschaftliche Perspektive auf die Geist-Gehirn Beziehung.

Almost daily reports appear in scientific journals of research which in an often impressive way demonstrate that manifold human mental phenomena and functions correlate with the activity of specific brain structures or even that at least some of such mental phenomena and functions can be produced by means of the appropriate manipulation of the brain. The outcomes of such studies create the impression that mental phenomena and functions are produced by the brain or its specific structures, or in other words that the human soul and spirit are merely products of the brain.The following paper attempts to develop philosophical as well as methodological (philosophy of science) arguments which support the claim that the empirical available do not justify the reductionist conclusions drawn from the research findings, that no known facts justify the claim that human mental functions are reducible to brain functions. The spiritual scientific perspective of the mind-brain relationship is also elucidated.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

INTEGRATIVE ALLGEMEINARZTPRAXIS, TÜBINGEN
Facharzt oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d)
für Allgemeine/Innere Medizin 

More details

PRAXIS DR. WEICHERT, KEMPTEN/ALLGÄU
Weiterbildungsassistent oder
Facharzt (m/w/d)
für Allgemeinmedizin 

More details

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d)
Innere/Allgemeine Medizin

More details