Anwendungsbeobachtung WALA Bolus alba comp. Pulver

Frauke Wellhausen, Stefanie Mocka, Ulrich Meyer
Article-ID: DMS-19377-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19377-DE

In dieser Anwendungsbeobachtung wurde untersucht, wie wirksam und verträglich WALA Bolus alba comp. Pulver bei Diarrhö,entzündlichen Erkrankungen des Dickdarms und als Begleitmedikation bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn ist. Es nahmen 13 niedergelassene Ärzte an der Untersuchung teil, die 85Therapieverläufe dokumentierten. Die Patienten litten überwiegend an akuten Beschwerden. Das Alter der Patienten reichte von 3 bis 94 Jahren, darunter waren mehr weibliche als männliche Personen. Die Dosierungsempfehlung (täglich 1 bis 2 Teelöffel in warmem Wasser verrührt über den Tag getrunken) wurde weitgehend eingehalten. Während Bolus alba comp. Pulver bei akuten Durchfallerkrankungen meist als Monotherapie verordnet wurde, erhielten chronisch erkrankte Patienten das Arzneimittel überwiegend in Kombination mit anderen Medikamenten. 65% der akut erkrankten Patienten waren zum Ende der Beobachtungszeit geheilt. Bei weiteren 21,7% hatten sich die Beschwerden deutlich, bei 20 % etwas gebessert. Bei den chronisch erkrankten Patienten wurde in einem Fall (4%) Symptomfreiheit erzielt. 9 Therapieverläufe (36%) zeigten eine deutliche und weitere n Patienten (44%) immerhin eine leichte Besserung der Symptomatik. In keinem Fall verschlechterten sich die Beschwerden. Bei akuten Leiden schätzten die Ärzte die Wirksamkeit des Arzneimittels in 88,3% der Fälle als gut bis sehr gut ein, ebenso 81,7% der Patienten. Bei chronischen Dickdarmentzündungen und als Begleittherapie bei Colitis ulcerosa und Morbus Crohn war das Arzneimittel nach Einschätzung der Mediziner in 56 % der Fälle (14 Patienten) gut bis sehr gut wirksam und nach Einschätzung der Patienten in 64% der Fälle (16 Patienten). Die Verträglichkeit stuften Ärzte zu 94,1 % und Patienten zu 91,8 % als gut bis sehr gut ein. Während der Therapie traten keine unerwünschten Ereignisse auf.

This observational study assessed the efficacy and tolerance of WALA Bolus alba comp. for diarrhoea, inflammatory bowel diseases, and as co-medication for Colitis ulcerosa and Morbus Crohn. 13 physicians participated in the study in which the therapy of 85 patients suffering from these conditions was observed. Most patients included in the observational study suffered from acute disorders. The age of the patients ranged from 3to94yearsand more female than male patients participated in this study.The physicians mostly prescribed a dosage recommended in the product information (1 or 2 tablespoons dispensed in warm water, drink during the day). At the conclusion of therapy, acute disorders were symptomfree in 65% of the cases, significantly improved in 21,7% and slightly improved in 20,0 %. Chronic disorders were symptomfree in one case (4 %), significantly improved in 9 cases (36 %) and slightly improved in 11 cases (44%). No patient showed aggravation of his condition. 81,7% of the patients suffering from acute disorders judged the efficacy of the preparation to be good or very good, as did their physicians in 88,3% of the cases. Physicians considered the efficacy of the medicine to be good or very good in 56 % of the cases (14 patients) suffering from chronic inflammatory bowel disease, or as comedication for Colitis ulcerosa or Morbus Crohn. 64% of their patients (16 patients) shared this opinion. The tolerance for the product was good or very good for 91,8% of the patients and for physicians in 94,1 % of the cases. No adverse events were reported during observation.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Heileurythmist (m/w/d) in Teilzeit
More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS UNTERLENGENHARDT, BAD LIEBENZELL
Assistenz*ärztinnen (m/w/d) für neue Schwerpunktstation
Integrative Schmerztherapie
More details

SIEBENZWERGE, SALEM AM BODENSEE
Facharzt für Psychiatrie und
Psychotherapie (m/w/d)
Ärztlicher Leiter (m/w/d)
More details

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Psychologe (m/w/d) für die Psychoonkologie
More details

KLINIK ARLESHEIM, ARLESHEIM/SCHWEIZ
Oberärztin/Oberarzt für Psychiatrie und Psychotherapie
(80-100%)
More details

KLINIK ÖSCHELBRONN, ÖSCHELBRONN
Internisten (m/w/d)
More details

GEMEINSCHAFTSPRAXIS THERAPEUTIKUM, BERN/SCHWEIZ
Ärztin/Arzt Allgemeine Innere Medizin
More details

 

.................................................................................................

Export Citation