Der Patient mit metabolischem Syndrom in der Sprechstunde.

Christian Maxeiner
Article-ID: DMS-19500-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19500-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Das Metabolische Syndrom wird definiert durch Glucoseintoleranz, Übergewicht, Hypertonie und Dyslipidämie. Im Rahmen einer Falldarstellung wird die Behandlung eines stark übergewichtigen Patienten in der internistischhausärztlichen Praxis dargestellt. Bei der Beachtung der üblichen Leitlinien darf der Blick auf das Ich des Patienten und die Betrachtung der Körperlichkeit des Menschen als Resultat der Ich-Inkarnation nicht übersehen werden.

Metabolic syndrome is characterized by glucose intolerance, obesity, hypertension and dyslipidemia. The treatment of a grossly obese patient in a medical practice is described.The usual guidelines must be observed, and we must not fail to consider the patient's I or self, and his bodily nature as the result of I incarnation.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

INTEGRATIVE ALLGEMEINARZTPRAXIS, TÜBINGEN
Facharzt oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d)
für Allgemeine/Innere Medizin 

More details

PRAXIS DR. WEICHERT, KEMPTEN/ALLGÄU
Weiterbildungsassistent oder
Facharzt (m/w/d)
für Allgemeinmedizin 

More details

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d)
Innere/Allgemeine Medizin

More details