Misteltherapie bei Patienten mit Hirntumoren: 3 Kasuistiken

Tomás Bouzek
Article-ID: DMS-19966-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19966-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Die drei Kasuistiken bringen einen kurzen Einblick in die Arbeit mit Patientinnen, die an einem Hirntumor erkrankt sind. Sie illustrieren die Problematik, mit welcher sich der anthroposophische Arzt - mindestens unter den Bedingungen in Tschechien-auseinandersetzen muss. Sie beweisen die Wirksamkeit der Misteltherapie: Die Patientinnen hatten dank angesetzter Misteltherapie eine wenigstens zwei- bis dreimal so lange Überlebenszeit,als man es bei ihrem Zustand bei Therapiebeginn erwarten konnte. Gleichzeitig zeigen die Kasuistiken aber auch etwas Grundsätzliches: Das wichtigste Kriterium und verbindende Element war bei allen drei Kasuistiken das Thema: Vertrauen der Patientinnen zum Arzt. Daraus entsprang der Mut, in Vorgehen und Therapie von etablierten therapeutischen Standards abzuweichen, dies vorzuschlagen und gemeinsam durchzustehen. Aus diesem Vertrauen und diesem Mut sind Therapieverläufe möglich geworden, die die ursprüngliche Erwartung weit übertrafen. Insbesondere die dritte Kasuistik zeigt aber, welch fatale Folgen mangelndes Vertrauen haben kann. Dieser Fall kann nicht generalisiert werden, kann aber zum Nachdenken über Bedeutung und Rolle des Arztes anregen.

The three case records offer a glimpse into the work with women suffering from brain tumours. They illustrate the problems faced by an anthroposophical physician—at least under the conditions given in the Czech Republic. They demonstrate the efficacy of mistletoe therapy. Thanks to this, survival was at least two or three times as long for these patients than might be expected from their condition when treatment started.The case records also reveal a fundamental aspect. In all three cases the most important criterion and common element was patients'trust in their physician.The courage arose from this to deviate from conventional standards in method and treatment, propose this and go through with it together. The trust and courage gave results that went far beyond initial expectations.The third case record in particular does show the fatal consequences if trust is lacking.That case cannot be generalized but it can encourage us to reflect on the significance and role of the physician.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

INTEGRATIVE ALLGEMEINARZTPRAXIS, TÜBINGEN
Facharzt oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d)
für Allgemeine/Innere Medizin 

More details

PRAXIS DR. WEICHERT, KEMPTEN/ALLGÄU
Weiterbildungsassistent oder
Facharzt (m/w/d)
für Allgemeinmedizin 

More details

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d)
Innere/Allgemeine Medizin

More details