Heileurythmie als umfassende Begleitung für Patienten mit einer malignen Tumorerkrankung

Barbara Trapp
Article-ID: DMS-20797-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-20797-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

In diesem Artikel werden der Wirkhintergrund der Heileurythmie einführend erläutert und ihr Anwendungsbereich in der Therapie onkologischer Patienten beschrieben, basierend auf der 25-jährigen Berufserfahrung der Autorin mit onkologischen Patienten im klinischen und ambulanten Setting. Neben der die Mistelwirkung unterstützenden Heileurythmie- Reihe O-E-M-L-EI(I)-B-D können in der Akutphase spezielle Laute zur Milderung der Nebenwirkungen adjuvanter Therapien eingesetzt werden. In der weiteren ambulanten Begleitung zeigen sich Mut- und Ich-Stärkung als wirksames Mittel im Umgang mit der Angst. Schließlich erweist sich die Heileurythmie auch in der palliativen Situation als hilfreiche Option, um einen Umgang mit den für diese Phase spezifischen Herausforderungen zu finden.

Eurythmy therapy providing comprehensive support for patients with malignant tumours

The background to the efficacy of eurythmy therapy is discussed in the introduction. The author then describes the range of indications in treating cancer patients, based on her 25 years of experience in treating cancer patients on an inpatient and outpatient basis. Apart from the O-E-M-L-EI(I)-B-D sequence to support mistletoe action, particular speech sounds may be used to reduce the side effects of adjuvant treatments in the acute stage. In the subsequent out-patient therapy, strengthening courage and the I have proved effective in coping with fear and anxieties. Finally eurythmy therapy has also been found to be a helpful option at the palliative stage as one seeks to find a way of dealing with the challenges that arise at this stage.

1 Steiner R. Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie. GA 313. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2001.

2 Steiner R. Heileurythmie. GA 315. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2003.

3 Walter H. Der Krebs und seine Behandlung. Eine Sammlung von Krankengeschichten mit Hinweisen von Dr. Rudolf Steiner. Krankengeschichte Nr. 39. Stuttgart: Verein für Krebsforschung; 1953.

4 Werner H, von Laue EE, von Laue HB. Die Krankenbiographie als diagnostisches und therapeutisches Element. Der Merkurstab 1995;48(2):177–192.

5 Kirchner-Bockholt M. Grundelemente der Heil-Eurythmie. Dornach: Verlag am Goetheanum; 1981.

6 Göbel T. Zum anthroposophisch-medizinischen Verständnis der heileurythmischen Krebsreihe. Der Merkurstab 2003;56(3):122–129.

7 Girke M. Innere Medizin. Grundlagen und therapeutische Konzepte der Anthroposophischen Medizin. Berlin: Salumed Verlag; 2010.

8 Höller K. Die Heilkräfte des gedankenerfüllten Wollens und des willendurchtränkten Gedankens. In: Niederhäuser-de Jaager D, Müller-Wiedemann S, Höller K, Herz L, Bentinck V, von Heynitz S, Autenrieth EM, Meili O. Heileurythmie und hygienische Eurythmie. Dornach: Verlag am Goetheanum; 1996: 65–138.

9 Steiner R. Anthroposophische Menschenerkenntnis und Medizin. GA 319. Vortrag vom 03.09.1923. 3. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1994.

10 Steiner R. Eurythmie als sichtbare Sprache. GA 279. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1990.

11 Mitchell AJ, Ferguson DW, Gill J, Paul J, Symonds P. Depression and anxiety in long-term cancer survivors compared with spouses and healthy controls: a systematic review and meta-analysis. The Lancet 2013;14(8):721–732. [Crossref]

12 Goerling U. Untersuchung zum Einfluss psychoonkologischer Interventionen auf das psychische Befinden bei Patienten mit soliden Tumoren im perioperativen Setting. Dissertation, Humboldt-Universität zu Berlin; 2011. Verfügbar unter http://edoc.hu-berlin.de/dissertationen/goerling-ute-2011-10-27/PDF/goerling.pdf (26.07.2016).

13 Kröz M, Fink M, Reif M, Grobbecker S, Zerm R, Quetz M, Frühwirth M, Brinkhaus B, Bartsch C, Girke M, Gutenbrunner C. Multimodal therapy concept and aerobic training in breast cancer patients with chronic cancerrelated fatigue. Integr Cancer Ther 2013;12(4):301–311. [Crossref]

14 Steiner R. Mantrische Sprüche. Seelenübungen Band II, 1903–1925. GA 268. 2. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2015.

15 Steiner R. Die Entstehung und Entwicklung der Eurythmie. GA 277a. 3. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1998.

16 Steiner R. Eurythmie als sichtbare Sprache. GA 279. Vortrag vom 10.07.2924. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1990.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Psychologe oder psychologischer Psychotherapeut (m/w/d) 
More details

KINDERARZTPRAXIS, AARAU/SCHWEIZ
Praxisnachfolge: Kinder- oder Allgemeinarzt (m/w/d)
More details

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Oberarzt (m/w/d) Kardiologie, Intensivmedizin
More details

KREUZLINGEN, BODENSEE/SCHWEIZ
Hausarzt (m/w/d) oder Praxisgemeinschaft
More details

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Psychologe (m/w/d) 
More details

ALLGEMEINARZTPRAXIS,
ST. GALLEN/SCHWEIZ
Arzt (m/w/d) in Praxisgemeinschaft
More details

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Heileurythmist (m/w/d) in Teilzeit
More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS UNTERLENGENHARDT, BAD LIEBENZELL
Assistenzarzt (m/w/d) für neue Schwerpunktstation
Integrative Schmerztherapie
More details

KLINIK ÖSCHELBRONN, ÖSCHELBRONN
Internisten (m/w/d)
More details