Prozessorientierung in der Heileurythmie – Kasuistik zu einer Behandlung von Fahrangst

Katharina Gerlach
Article-ID: DMS-21309-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-21309-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Anhand der Fallbeschreibung einer Behandlung von Fahrangst wird der Frage der Prozessorientierung in der Heileurythmie nachgegangen. Der 55-jährige Patient zeigte kurz nach Behandlungsbeginn eine merkliche Verbesserung seines Symptoms. Eine Verbesserung der Bewegungsqualitäten und das eigenständige Üben ergaben sich jedoch erst im späteren Verlauf der Behandlung. Während des Behandlungsprozesses entstanden neue Aspekte und Fragestellungen, auf die therapeutisch-prozessual eingegangen wurde. Die Fallbeschreibung wird eingebettet in die Prozessorientierung in der Psychotherapie und die Darstellung der Lebensprozesse bei Rudolf Steiner.

Process orientation in Eurythmy Therapy – A case report of a treatment of driving phobia

Based on the case report of a treatment of amaxophobia, the question of process orientation in Eurythmy Therapy is investigated. The 55-year-old patient showed noticable improvement in his symptom shortly after the start of treatment. Improvement in movement qualities and independent practice at home, however, became apparent only in the subsequent course of treatment. Furthermore, new aspects and questions arose in the treatment process. Those were treated in a therapeutic procedural manner. The case report is embedded in the process orientation in psychotherapy and the presentation of life processes by Rudolf Steiner.

1 Jaschke A (Hg). Leitlinie zur Methode der Heileurythmie/Eurythmietherapie. Filderstadt: Berufsverband Heileurythmie e.V.; 2016. Verfügbar unter http://www.berufsverband-heileurythmie.de/pdf/LeitlinieMHE.pdf (13.02.2020).

2 Becker ES, Rinck M, Türke V, et al. Epidemiology of specific phobia subtypes: Findings from the Dresden Mental Health Study. European Psychiatry 2007;22(2):69–74. DOI: https://doi.org/10.1016/j.eurpsy.2006.09.006. [Crossref]

3 Angststörungen. Robert Koch-Institut; 2004. Verfügbar unter http://www.gbe-bund.de/gbe10/abrechnung.prc_abr_test_logon?p_uid=gast&p_aid=0&p_knoten=FID&p_sprache=D&p_suchstring=25399 (24.02.2020).

4 Amaxophobie – Die Angst vor dem Autofahren. Verfügbar unter https://www.kfzteile24.de/magazin/ratgeber/angst-vor-dem-autofahren (24.02.2020).

5 Nyberg E, Stieglitz RD, Frommberger U, Berger M. Psychological disorders after severe occupational accidents. Versicherungsmedizin 2003;55(2):76–81.

6 Taylor JE, Deane FP, Podd JV. Determining the focus of driving fears. Journal of Anxiety Disorders 2000;14(5):453–470. DOI: https://doi.org/10.1016/S0887-6185(00)00033-5. [Crossref]

7 Taylor J, Deane FP. Comparison and characteristics of motor vehicle accident (MVA) and non-MVA driving fears. Journal of Anxiety Disorders 2000;14(3):281–298. DOI: https://doi.org/10.1016/S0887-6185(99)00040-7. [Crossref]

8 Fischer C, Heider J, Schröder A, Taylor JE. „Help! I’m afraid of driving!“ Review of driving fear and its treatment. Cognitive Therapy and Research 2020;44(2):420–444. DOI: https://doi.org/10.1007/s10608-019-10054-7. [Crossref]

9 Steiner R, Wegman I. Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst nach geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen. GA 27. 8. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2014.

10 Treichler M, Reiner J. Anthroposophie-basierte Psychotherapie: Grundlagen – Methoden – Indikationen – Praxis. Berlin: Salumed Verlag; 2019.

11 Steiner R. Geisteswissenschaft und Medizin (Erster Ärztekurs). GA 312. 7. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1999.

12 Vogel HH. Die vier Haupt - organe: Herz, Niere, Leber, Lunge. Bad Boll: Natur-Mensch-Medizin-Verlag; 1995.

13 Holtzapfel W. Im Kraftfeld der Organe: Leber, Lunge, Niere, Herz. 2. Aufl. Dornach: Verlag am Goetheanum; 1990.

14 Barzdins J. Process-oriented knowledge system for health professionals as a tool for transition to hospital process orientation. International Journal of Healthcare Management 2016;9(4):245–250. DOI: https://doi.org/10.1080/20479700.2016.1219831. [Crossref]

15 Mindell A. Der Leib und die Träume: Prozeßorientierte Psychologie in der Praxis – Ein Standardwerk. 7. Aufl. Paderborn: Junfermann Verlag; 2005.

16 Wetzorke T. Prozessorientierte Psychologie oder Der Lauf des Flusses. 2007. Verfügbar unter https://www.pantarhei-institut.de/wcm/wp-content/uploads/pantarhei_institut_einfuehrung_pop.pdf (03.04.2020).

17 Berwanger J, Steven M, Krommes W, Winter E. Prozess. In: Gabler Wirtschaftslexikon. 2018. Verfügbar unter https://wirtschaftslexikon.gabler.de/definition/prozess-45614/version-268904 (07.04.2020).

18 Steiner R. Das Rätsel des Menschen. Die geistigen Hintergründe der menschlichen Geschichte. GA 170. 3. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1992.

19 Bertram M, Kolbe HJ (Hg). Dimensionen therapeutischer Prozesse in der Integrativen Medizin: Ein ökologisches Modell. Heidelberg: Springer-Verlag; 2016. [Crossref]

20 Kirchner-Bockholt M. Grundelemente der Heileurythmie. 5. Aufl. Dornach: Verlag am Goetheanum; 2010.

21 Steiner R. Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie (Zweiter Ärztekurs). GA 313. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2001.

22 Rosenhauer von Löwensprung S. Erfolgsrezept Anthroposophische Medizin. Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift 2012;1:18–21. Verfügbar unter https://www.thieme.de/statics/bilder/thieme/final/de/bilder/tw_heilpraxis/Anthroposophische_Medizin.pdf (21.07.2020). [Crossref]

23 Girke M. Innere Medizin: Grundlagen und therapeutische Konzepte der Anthroposophischen Medizin. 2. Aufl. Berlin: Salumed Verlag; 2012.

24 Gerlach K. Behandlungsansätze in der Eurythmietherapie. Monographie mit Einzelfallstudie. Alfter: Alanus Hochschule; 2015.

25 El-Alti L, Sandman L, Munthe C. Person centered care and personalized medicine: Irreconcilable opposites or potential companions? Health Care Analysis 2019;27(1):45–59. DOI: https://doi.org/10.1007/s10728-017-0347-5. [Crossref]

26 Steiner R. Eurythmie als sichtbarer Gesang (Ton-Eurythmie-Kurs). GA 278. 7. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2016.

27 Steiner R. Die Entstehung und Entwicklung der Eurythmie. GA 277a. 3. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1998.

28 Steiner R. Heileurythmie. GA 315. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2003.

29 Selg P. Patienten-Meditationen von Rudolf Steiner. Arlesheim: Verlag des Ita Wegman Instituts; 2019.

30 Walter H. Abnormitäten der geistig-seelischen Entwicklung in ihren Krankheitserscheinungen und deren Behandlungsmöglichkeiten: Mit Hinweisen von Rudolf Steiner. Dornach: Verlag am Goetheanum; 1987.

31 von Weizsäcker V. Der Gestaltkreis: Theorie der Einheit von Wahrnehmen und Bewegen. Berlin: Suhrkamp; 1997.

32 Gerlach K, Edelhäuser F. Heileurythmie und körperbezogene Meditationen bei neurologischen Erkrankungen. Der Merkurstab 2019;72(6):416–427. DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-21161-DE.

33 Glöckler M (Hg). Meditation in der Anthroposophischen Medizin: Ein Praxisbuch für Ärzte, Therapeuten, Pflegende und Patienten. Berlin: Salumed Verlag; 2016.

34 Girke M. Die heilende Wirksamkeit der Anthroposophie – Zum Todestag Rudolf Steiners. Das Goetheanum 2020. Verfügbar unter https://dasgoetheanum.com/kultur?author=5a87588371c10ba565b724ddshowarchive (16.07.2020).

35 Kienle GS, Hampton Schwab J, Murphy JB, et al. Eurythmy Therapy in anxiety. Alternative Therapies in Health and Medicine 2011;17(4):56–63.

36 Hamre HJ, Witt CM, Kienle GS, et al. Anthroposophische Therapie bei Angststörungen: Eine zweijährige prospektive Kohortenstudie in der routinemäßigen ambulanten Krankenversorgung. Der Merkurstab 2010;63(2):150–161. DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19589-DE.

37 Gerlach K, Recchia DR, Büssing A. Development of a documentation instrument for movement-orientated Mind-Body-Therapies taking the example of Eurythmy-Therapy. Complementary Therapies in Medicine 2019;44:91–93. DOI: https://doi.org/10.1016/j.ctim.2019.04.004. [Crossref]

38 Bittorf-Kliegel H. Eurythmie, ihr Werdewesen und unser Ergreifen. Weißenseifen: Werkgemeinschaft Kunst und Heilpädagogik; 1990.

39 Rosa H. Resonanz: Eine Soziologie der Weltbeziehung. Berlin: Suhrkamp; 2016.

40 Steiner R. Mantrische Sprüche. Seelenübungen Band II, 1903–1925. GA 268. 2. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2015.

41 Ärztekollegium, Verein Klinisch-Therapeutisches Institut, Ita Wegman Klinik (Hg). Meditative Anweisungen und Texte für Patienten, von Rudolf Steiner, als Arbeitsmaterial für Ärzte. Arlesheim; 1997.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

NTEGRATIVE ALLGEMEINMEDIZIN TAUNUSSTEIN
Facharzt für Allgemeinmedizin (m/w/d) 
Weiterbildungsassistent Allgemeinmedizin (m/w/d)
More details

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI, 
ALBBRUCK-SCHACHEN
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w/d) 
Psychologe (m/w/d)
More details

GEMEINSCHAFTSPRAXIS THERAPEUTIKUM, BERN
Arzt (m/w/d) 
More details