Pflegerische Maßnahmen und Äußere Anwendungen bei Obstipation

Pflegerische Maßnahmen

Gemahlene Flohsamenschalen: 2 TL in 250 ml Flüssigkeit
(nicht bei opiatinduzierter Obstipation) 

Milch-Honig-Einlauf: 3 EL Honig in 500 ml warmer Milch
Zur Durchführung siehe: https://www.pflege-vademecum.de/m-h-einlauf.php 

Äußere Anwendungen

Bauchwickel mit Kamillentee 
durchwärmend und krampflösend

Leberwickel mit Schafgarbentee am Mittag
durchwärmend, regt den Verdauungsprozess an
Zur Durchführung siehe: http://www.pflege-vademecum.de/schafgarben_leberwickel.php

Bauchwickel mit Oxalis Folium 20 % Tinktur WELEDA
Zur Durchführung siehe: http://www.pflege-vademecum.de/oxalis_essenz_bauchwickel.php

Bauchauflage mit Oxalis e planta tota W 10 % Oleum
entkrampfend, entstauend, Anregung der Ausscheidung

Bauchwickel mit Anis-Kümmel-Fenchel-Tee
entblähend, beruhigend bei spastischer Obstipation

Oberschenkeleinreibung mit Oxalis Folium 10 % Salbe WELEDA oder Lavendelöl 10 % WALA, WELEDA
regt die Ausscheidung an

Rhythmische Baucheinreibung mit Melissenöl WALA
wirkt beruhigend und entkrampfend

Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland/GAÄD, Medizinische Sektion am Goetheanum (Hg.) Vademecum Anthroposophische Arzneimittel. 4. Aufl. München 2017. www.vademecum.org

Debus M. Medikamentöse Begleitbehandlung bei onkologischen Erkrankungen. Der Merkurstab 2009;62(4):320-325.



Research news

Pilot study on the clinical effect of yarrow liver compresses
Liver compresses are commonly applied in integrative cancer treatment and are believed to have an energizing effect. A randomized pilot study was conducted to investigate the influence of yarrow liver compresses on the autonomic nervous system by analyzing heart rate variability in metastatic cancer patients undergoing radiotherapy and suffering from cancer-related-fatigue. The study found that this application led to increased sympathetic activity during daytime in the intervention group, whereas in the control group, which did not receive any external application, increased parasympathetic activity. The study is open access:
https://doi.org/10.1177/15347354221081253