Asthma bronchiale in der Anthroposophischen Medizin. Teil 1: Krankheitsverständnis und medikamentöse Therapie

Gabriele Gloger, Christian Grah, Markus Krüger, Eva Streit
Artikel-ID: DMS-21011-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-21011-DE

Der vorliegende Text bietet grundlegende Informationen zur Versorgung von Patienten mit Asthma bronchiale durch naturwissenschaftlich begründete und geisteswissenschaftlich erweiterte Verfahren in Diagnose und Therapie. Basierend auf einer bereits 2010 veröffentlichten Leitlinie zur Behandlung des Asthma bronchiale in der Anthroposophischen Medizin intendiert die vorliegende Fassung eine praktikable Anwendung in Praxis- und Klinikalltag.

Im hier vorliegenden Teil 1 der Arbeit erfolgt eine grundlegende Einführung in das Krankheitsverständnis des Asthma bronchiale aus anthroposophischer Sicht. Daran schließt in Teil 2 ein Blick auf Asthma bei Kindern und Jugendlichen an. In Teil 3 erfolgt eine umfassende Darstellung der nichtmedikamentösen Therapiemöglichkeiten.

Asthma in anthroposophic medicine. Part 1: Understanding the disease and medical treatment

The paper provides basic information on caring for asthma patients using methods of diagnosis and treatment based on natural science and extended through spiritual science. This version is based on guidelines for the treatment of asthma in anthroposophic medicine published in 2010, and is intended to provide practical details for use in everyday and clinical practice.

Part 1 is a fundamental introduction providing insight into asthma from the anthroposophic point of view. This is followed by Part 2 with a view on asthma in children and adolescents and a comprehensive discussion of nonmedical treatment in Part 3.

1 R. Geisteswissenschaft und Medizin. GA 312. 7. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1999.

2 R. Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie. GA 313. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2001.

3 R. Physiologisch- Therapeutisches auf Grundlage der Geisteswissenschaft. Zur Therapie und Hygiene. GA 314. 4. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2010.

4 R. Heileurythmie. GA 315. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2003.

5 R. Meditative Betrachtungen und Anleitungen zur Vertiefung der Heilkunst. Vorträge für Ärzte und Studierende der Medizin. GA 316. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2009.

6 R. Heilpädagogischer Kurs. GA 317. 8. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1995.

7 R. Das Zusammenwirken von Ärzten und Seelsorgern. Pastoral-Medizinischer Kurs. GA 318. 4. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1994.

8 R. Anthroposophische Menschenkenntnis und Medizin. GA 319. 3. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1994.

9 R, Wegman I. Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst nach geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen. GA 27. 8. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2014.

10 V. Intuitive Medizin. Theorie und Praxis der Anthroposophischen Medizin. 6. Aufl. Stuttgart: Haug Verlag; 2016.

11 M. Innere Medizin. 2. Aufl. Berlin: Salumed Verlag; 2012.

12 R. Meditationen zur Wärme. Mit einer Einführung von Matthias Girke. Medizinische Sektion am Goetheanum; 2017.

13 M. Was ist Anthroposophische Medizin? Dornach: Verlag am Goetheanum; 2017.

14 G, Stellmann HM. Individuelle Pädiatrie. Leibliche, seelische und geistige Aspekte in Diagnostik und Beratung. 4. Aufl. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft; 2011.

15 O, Husemann F. Das Bild des Menschen als Grundlage der Heilkunst. 3 Bde. Stuttgart: Verlag Freies Geistesleben; 2017.

16 Anthroposophischer Ärzte in Deutschland, Medizinische Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft, Dornach/Schweiz (Hg). Vademecum Anthroposophische Arzneimittel. 2 Bde. 4. Aufl. Der Merkurstab Supplement 2017;70.

.................................................................................................
Abo für 2019 abschließen
Freier Zugang zum Online-Archiv
bis Ende 2018.
Das Weihnachtsheft 2018 geschenkt!
Jetzt abonnieren

.................................................................................................
Merkurstab 1 Jahr kostenlos
Für Medizinstudierende und Assistenzärzt*innen
Werden Sie GAÄD-Mitglied!

.................................................................................................
Merkurstab-Newsletter
Anmelden

..................................................................................................
Kleinanzeigen im Merkurstab?
Alle Infos auf einen Blick


S T E L L E N M A R K T

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Oberärztin/Oberarzt Innere Medizin Schwerpunkt Gastroenterologie (100%)
Weitere Informationen

ALANUS-HOCHSCHULE, ALFTER
Junior-Professur für Medizin (100%)
Weitere Informationen

MUTTER/VATER UND KIND KURHEIM ALPENHOF, RETTENBERG (ALLGÄU)
Ärztin/Arzt (50-75% oder Honorarbasis) Fachrichtung Allgemeinmedizin, Pädiatrie oder Psychotherapie 
Weitere Informationen

ANTHROPOS. KINDERARZTPRAXIS, AARAU
Pädiaterin/Pädiater als Partnerin/Partner bzw. Praxisnachfolge
Weitere Informationen