Die Pflanze zwischen Licht und Schwere

Paul Paede
Article-ID: DMS-15880-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-15880-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Zusammenfassung Die keimende Pflanze setzt sich mit der Schwerkraft auseinander: Die Wurzel bejaht, der Sproß bekämpft sie. Das Blatt orientiert sich am Licht. Von oben nimmt es Sonnenenergien auf, von unten irdische Stoffe, deren Schwere es überwindet. Die Blüte geht mit Licht und Schwere nahezu individuell um. Sie gestaltet aus ihnen ihre Formen, schafft ihre Farben und bildet sich Fortpflanzungsorgane, in denen Licht und Schwere kondensiert sind. Mit allen Polaritäten bleibt die Blüte im Lichtreich. Die Frucht entwikkelt ebenso selbständig die Schwere des Samens und leitet zur Erde zurück. In ihrer Unterpolarität Fruchtfleisch und Kern verarbeitet sie nochmals Licht und Schwere.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS DR. WEICHERT, KEMPTEN/ALLGÄU
Weiterbildungsassistent oder
Facharzt (m/w/d)
für Allgemeinmedizin 

More details

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt (m/w/d)
Innere/Allgemeine Medizin

More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt/Oberarzt (m/w/d)
Integrative Medizin
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details