Der Mensch und das Problem des Stehens

Manfred Weckenmann
Article-ID: DMS-17286-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-17286-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Zusammenfassung Naturwissenschaftlich gesehen sei Stehen ein Selektionsvorteil, der bewußt aktiviert werden muß. Geisteswissenschaftlich ist es „Schriftzeichen" und Abbild der geistigen Wesenheit des Menschen, welches durch „Verinnerlichung" gewollt und durch „Veräußerlichung" abgebildet wird. Bei orthostatischer Labilität zerfällt u.a. die Beziehung zwischen Ventilation und Zirkulation. Geisteswissenschaftlich gründet dies auf einer Schwäche des Verinnerlichungsprozesses. Der Mensch verfällt der Schwere. Die Therapie mittels Blüten (hier Cardiodoron®) regt die Verinnerlichung an, was sich therapeutisch bestätigt.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt Innere/Allgemeine Medizin (m/w/d)
More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt Oberarzt Integrative Medizin (m/w/d)
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details