Das seelische Erscheinungsbild - psychosomatische Aspekte beim Diabetes mellitus

Michael Jecht
Article-ID: DMS-18219-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-18219-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Diabetes mellitus und diabetesbedingte Folgekomplikationen (Erblindung, Dialyse, diabetisches Fuß-Syndrom etc.) stellen in allen Ländern zunehmend ein enormes sozio-ökonomisches Problem für die Cesundheitsversorgung dar. Diese Erkrankung verursacht erhebliche Kosten für das Gesundheitssystem, deren Höhe erheblich gesenkt werden kann, wenn es gelingt, das Ausmass der diabetesbedingten Komplikationen und Folgeerkrankungen zu senken. Die Blutzuckereinstellung ist bei der Mehrzahl der diabetischen Patienten unzureichend. Der Diabetes mellitus entwickelt im Laufe der Jahre bei Vorhandensein von Spätkomplikationen eine enorme Eigendynamik, die es schwer macht, seelische Aspekte des Diabetes mellitus von den durch Komplikationen bedingten Belastungen methodisch sauber zu trennen. Es wird in dieser Übersichtsarbeit der Versuch unternommen, die seelischen Prozesse in derTherapie sowie die Rolle der Behandler darzustellen. Die Rolle der Depression als mögliche Ursache für einen Diabetes mellitus Typ 2 und die Möglichkeit, eine Depression als Folge dieser Erkrankung zu entwickeln, wird ebenfalls hinterfragt.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt Innere/Allgemeine Medizin (m/w/d)
More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt Oberarzt Integrative Medizin (m/w/d)
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details