Improvisation und Übung in der Musiktherapie. Versuch einer Zusammenführung

Eckhart Boelger
Article-ID: DMS-18611-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-18611-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Es werden zwei verschiedene therapeutische Ansätze, die innerhalb der Musikthera pie möglich sind und auch praktiziert werden, in ihrer Verschiedenartigkeit aber Gleichwertigkeit beleuchtet. Die Ansprache der ätherisch-leiblichen Ebene des Patienten, wodurch dieser ein mehr zu Behandelnder ist, sowie die Ansprache von Ich und Seelenleben des Patienten, wodurch dieser mehr Selbsthandelnder in derTherapie ist.- Der Beitrag ist die leicht überarbeitete Fassung eines Vortrags, der auf der 36. Jahrestagung anthroposophischer Musiktherapeuten in Wiesneck gehalten wurde.

Two different approaches that can be used and are practiced in music therapy are shown to rank equal in value, though in different ways. One addresses the patient at the level of the ether and physical body, giving him more of a passive role; the other addresses the patient's I and inner life, making him more actively involved in the therapy.The paper is based on a lecture given at the 36th annual music therapy conference in Wiesneck, Germany.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

GESELLSCHAFT ANTHROPOSOPHISCHER ÄRZTINNEN UND ÄRZTE (GAÄD), MÜNCHEN
Mitarbeiter (m/w/d) für die Organisation von Präsenzveranstaltungen
More details

ARZTPRAXIS AM ALEXANDERPLATZ, BERLIN
Facharzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin (m/w/d)
More details

HAUSARZTPRAXIS, BASEL/SCHWEIZ
Arzt (m/w/d)
More details

WALA, BAD BOLL/ECKWÄLDEN
Arzt (m/w/d)
More details

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI, ALBBRUCK
Ärztliche Leitung (m/w/d)
Psychologe (m/w/d)

More details