Musiktherapie in der Onkologie

Monica Bissegger
Article-ID: DMS-19476-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19476-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Die Musiktherapie in der Onkologie ist geprägt von zwei Ansätzen: der aktiven Musiktherapie und der rezeptiven Musiktherapie. Die unterschiedlichen Krankheitssituationen, von dem Patienten mit einer Erstdiagnose bis zum sterbenden Patienten, erfordern unterschiedliche Vorgehensweisen. Die Musiktherapie kann in allen Stadien als kreative, unterstützende und begleitende Therapie eingesetzt werden.

Two approaches are used with music therapy in oncology—the active and the receptive form. The wide range of conditions from newly diagnosed to terminal patients calls for different methods. Music therapy may be given at all stages for its creative, adjuvant and supportive qualities.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt Innere/Allgemeine Medizin (m/w/d)
More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt Oberarzt Integrative Medizin (m/w/d)
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details