Die chronisch obstruktive Bronchitis (COPD) im System der Anthroposophischen Medizin. Die chronische Entzündung der Atemwege

Christian Grah
Article-ID: DMS-19841-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19841-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Die chronisch obstruktive Bronchitis (Chronic Obstruktive Pulmonary Disease, COPD) musste in ihrer neueren Einordnung als „bedrohliche Erkrankung der Menschheit" einem Bedeutungswandel unterzogen werden. Sie wird mehr und mehr als eine Systemerkrankung aufgefasst. Als „spill over" wird die chronische Entzündung der COPD als wesentliche Ursache für zahl reiche Organerkrankungen-wie KHK, Osteoporose und metabolisches Syndrom - beschrieben. Die Sicht der Anthroposophischen Medizin auf die COPD ermöglicht eine differenzierte Beschreibung der chronischen Bronchienentzündung und deren Beziehung zu den übrigen Organen und konstitutionellen Merkmalen des Patienten. Die chronische Entzündung der Bronchien wird als dislozierte Stoffwechselfunktionen mit pathologischer Dominanz des Nervensystems beschrieben. In der Folge wird je nach Phänotyp das Lungenparenchym oder das Bronchialsystem zerstört. Es werden die Typen „Blue bloater" und „Pink Puffer", aber auch der„Rapid-FEVi-decliner" und der „Häufig-Exazerbierer" unterschieden und die spezifische Therapie dargestellt. Darüber hinaus wird der seelisch symptomatische COPD-Patient mit assoziierter Angststörung oder Depression beschrieben. Abschließend werden typische Therapievorschläge für die exazerbierte COPD und die Stadien bezogene Therapie der stabilen COPD dargelegt.

Chronic obstructive bronchitis (chronic obstructive pulmonary disease, COPD) had to be given new significance when classified more recently as"threatening human disease". It is more and more seen as systemic. The chronic inflammation of COPD as spill-over is considered to be a major cause in numerous organic diseases—such as CAD, osteoporosis and metabolic syndrome.The anthroposophical medical view of COPD allows for differentiated description of chronic bronchitis and its relationship to the other organs and constitutional characteristics of patients. Chronic bronchitis is defined as displaced metabolic functions with pathological dominance of the nervous system. Depending on the phenotype,the pulmonary parenchyma or the bronchial system is destroyed. Distinction is made between "blue bloater" and "pink puffer" types, as well as rapid-FEVi decliners and "frequent exacerbation", and the specific treatment described. A description is also given of COPD patients with mental symptoms involving asso-ciated anxiety disorder or depression. Typical suggestions for treatment of exacerbated COPD and stage-related treatment of stable COPD are made in conclusion.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS DR. WEICHERT, KEMPTEN/ALLGÄU
Weiterbildungsassistent oder
Facharzt (m/w/d)
für Allgemeinmedizin 

More details

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt (m/w/d)
Innere/Allgemeine Medizin

More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt/Oberarzt (m/w/d)
Integrative Medizin
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details