Hysterie und Neurasthenie als typologisch therapeutischer Ansatz bei seelischen Erkrankungen

Wolfgang Rißmann
Article-ID: DMS-20145-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-20145-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Der therapeutische Ansatz in der konventionellen Psychiatrie wird im Wesentlichen durch die naturwissenschaftliche, kausalanalytische Erkenntnismethode bestimmt und ist durch Leit - linien definiert. Die anthroposophisch erweiterte Medizin differenziert ihren therapeutischen Ansatz darüber hinaus in drei Richtungen: neben dem kausal-analytischen Ansatz für die Erfassung der unorganischen Natur des Körpers verwendet sie den typologischen Ansatz für die organische Natur des Lebensleibes (Ätherleib) und den individuellen Ansatz für die Person, die sich im seelischen Erlebnisraum äußert. Dabei kann der dritte Ansatz noch in sich differenziert werden in das Erkennen der seelischen Erlebnisweisen und das Erkennen der Person. Es wird im Folgenden das Konzept einer funktionellen Typologie für den Zusammenhang von körperlichen und seelischen Phänomenen beschrieben. Es handelt sich dabei um ein polarisch ausgerichtetes System von Kräftewirkungen im Bereich der Vitalität (Ätherleib), das die körperliche Symptomatik und das seelische Befinden gleichermaßen betrifft und somit einen inneren Zusammenhang der Gesundheits- und Krankheitsprozesse darstellt. Im Wechselspiel der Kraftfelder des „oberen“ und des „unteren Menschen“ entwickelt sich ein individuelles Gleichgewicht bei jedem Menschen, das konstitutionell nach zwei Seiten hin gestört sein kann. Dabei werden die Funktionstypen der „neurasthenischen“ und der „hysterischen“ Konstitution unterschieden. Sie stellen noch keine eigentlichen Krankheiten dar, bilden aber die Voraussetzung und besondere Tingierung von körperlichen und seelischen Erkrankungen. Der therapeutische Ausgleich der funktionellen Einseitigkeiten durch Arzneimittel, äußere Anwendungen und Heileurythmie sowie durch Kunsttherapie, Psychotherapie und Seelenübungen kann die Dynamik der Krankheit entlasten und so zu einer Symptomreduktion führen. Am Beispiel von vier Krankengeschichten mit der Diagnose Depression wird das diagnostische und therapeutische Vorgehen beschrieben.

Hysteria and neurasthenia as typological therapeutic approach to mental illness

In conventional psychiatry, the approach to treatment is essentially determined by natural-scientific causal analysis and defined by guidelines. In anthroposophically broadened medicine the approach is furthermore differentiated in three directions. Apart from causal analysis to assess the inorganic nature of the body, the typological approach is used for the organic nature of the life body (ether body) and the individual approach for the person evident in the sphere of experiences in the psyche. The third approach may be further differentiated into insight into the ways of inner experience and perception of the person. The concept of a functional typology for the relationship between bodily and psychic phenomena is then described. This is a system of forces in the sphere of vitality (ether body) with polar orientation which concerns both the physical symptoms and the state of soul, which makes it an inner connection between processes of health and sickness. Interaction between the force fields of the “upper” and the “lower” human being leads to an individual equilibrium for every individual, its constitution potentially subject to disorder in two directions. Distinction is made between the functional types of a “neurasthenic” and a “hysterical” constitution. These are not pathological in themselves but create the precondition for and particular colouring of physical and mental diseases. Treatment to balance out functional imbalance medically, with external applications and eurythmy therapy as well as art therapy, psychotherapy and mental exercises can relieve the dynamics of the disease and thus reduce the symptoms. Four case histories with depression the diagnosis serve as examples of the diagnostic and therapeutic method.

1 S3-Leitlinie/Nationale VersorgungsLeitlinie Unipolare Depression, Dezember 2009. www.versorgungsleitlinie.de

2 Bauer M. Neurobiologie und Therapie depressiver Erkrankungen. Bremen: UNI-MED Verlag, 2009

3 Wesiack W. Einführung in die psychosomatische Medizin. In: Loch W. Die Krankheitslehre der Psychoanalyse. 3. Aufl. Stuttgart: S. Hirzel Verlag, 1977

4 von Uexküll T, Wesiack W. Theorie der Humanmedizin. München: Urban & Schwarzenberg, 1991

5 Steiner R. Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung mit besonderer Rücksicht auf Schiller (1886). Dornach: Rudolf Steiner Verlag, 2003

6 Steiner R. Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst nach geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen. Dornach: Rudolf Steiner Verlag, 1991

7 Steiner R. Geisteswissenschaft und Medizin. GA 312. 2. Vortrag. 7. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag, 1999

8 Hoffmann SO, Hochapfel G. Einführung in die Neurosenlehre und Psychosomatische Medizin. 3. Aufl. Stuttgart, New York: Schattauer Verlag, 1987

9 Kretschmer E. Körperbau und Charakter. Untersuchungen zum Konstitutionsproblem und zur Lehre von den Temperamenten. 24. Aufl. Berlin, Göttingen, Heidelberg: Springer-Verlag, 1961

10 Conrad K. Der Konstitutionstypus. Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag, 1963

11 Frankl V. Das Leiden am sinnlosen Leben. Psychotherapie für heute. 13. Aufl. Freiburg, Basel, Wien: Verlag Herder, 2002

12 Bleuler E. Neurasthenisches Syndrom, Hysterie. In: Bleuler E. Lehrbuch der Psychiatrie. 15. Aufl. Berlin, Heidelberg, New York: Springer-Verlag, 1983

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS DR. WEICHERT, KEMPTEN/ALLGÄU
Weiterbildungsassistent oder
Facharzt (m/w/d)
für Allgemeinmedizin 

More details

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt (m/w/d)
Innere/Allgemeine Medizin

More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt/Oberarzt (m/w/d)
Integrative Medizin
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details