Anthroposophische Musiktherapie

Simone Lindau
Article-ID: DMS-20320-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-20320-DE

Die anthroposophische Musiktherapie zielt auf die Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Förderung der Selbstregulationsfähigkeiten auf geistiger, seelischer, ätherischer/funktionaler und körperlicher Ebene beim Patienten. Sie wird sowohl aktiv als auch rezeptiv angewandt. Musikalische Elemente wie Töne, Intervalle, Melodien, Harmonien und Rhythmen werden in Verbindung mit den verschiedenen Klangqualitäten der Instrumente und/oder der Singstimme eingesetzt und individuell für den Patienten zusammengestellt. Musiktherapie ist in allen Lebensphasen und bei fast allen Erkrankungen und biografischen Krisen anwendbar.

Anthroposophic music therapy

The intention of anthroposophic music therapy is to activate the patient’s self-healing powers and to support the person’s capability of self-regulation on the spiritual, psychological, mental, functional and physical level. It is used in the active as well as in the receptive form. Musical elements like tones, intervals, melodies, harmonies and rhythms are used in combination with the differences of sound qualities of the instruments and/or the human voice and are arranged for each patient individually. Music therapy can be applied in all periods of life and a large variety of diseases and biographical crises.

1 Steiner R. Das Hereinwirken geistiger Wesenheiten in den Menschen. GA 102. Vortrag vom 16.03.1908. 3. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1984.

2 Steiner R. Das Wesen des Musikalischen und das Tonerlebnis im Menschen. GA 283. 1. Vortrag. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1989.

3 Steiner R. Mythen und Sagen. Okkulte Zeichen und Symbole. Vortrag vom 28.12.1907. GA 101. 2. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1992.

4 Steiner R. Kunst im Lichte der Mysterienweisheit. GA 275. 2. Vortrag. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1990.

5 Ruland H. Musik als erlebte Menschenkunde. 1. Aufl. Borchen: Verlag Ch. Möllemann; 2003.

6 Steiner R. Eurythmie als sichtbarer Gesang. GA 278. 3. Vortrag. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2001.

7 Felber R, Reinhold S, Stückert A. Musiktherapie und Gesangstherapie. In: Anthroposophische Kunsttherapie. Bd. 3. Stuttgart: Verlag Urachhaus; 2000.

8 Steiner R. Das Rätsel des Menschen. Die geistigen Hintergründe der menschlichen Geschichte. GA 170. Vortrag vom 12.08.1916. 3. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1992.

9 Steiner R. Der Mensch im Lichte von Okkultismus, Theosophie und Philosophie. GA 137. Vortrag vom 11.06.1912. 5., erg. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1993.

10 Steiner R. Die Beantwortung von Welt- und Lebensfragen durch Anthroposophie. GA 108. Vortrag vom 29.10.1921. 2., neu durchges. u. erw. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1986.

11 Pfrogner H. Die drei Lebensaspekte in der Musik. Schaffhausen: Novalis Verlag; 1989.

12 Pfrogner H. Die sieben Lebensprozesse. Eine musiktherapeutische Anregung. Freiburg: Verlag Die Kommenden; 1978.

13 Engel H-H. Musikalische Anthropologie. Bearb. von Spalinger J, Schneider J, Maurer M. 2., erw. Aufl. Dornach: Verlag am Goetheanum; 2006.

14 Steiner R. Das Wesen des Musikalischen und das Tonerlebnis im Menschen. GA 283. Vortrag vom 07.03.1923. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1989.

15 Von Lange A. Mensch, Musik und Kosmos. Anregungen zu einer goetheanistischen Tonlehre. Bd. 2. Nachgelassenes Fragment. Freiburg: Verlag Die Kommenden; 1960.

16 Steiner R. Das Wesen des Musikalischen und das Tonerlebnis im Menschen. GA 283. 6. Vortrag. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1989.

17 Renold M. Von Intervallen, Tonleitern, Tönen und dem Kammerton c = 128 Hertz. Dornach: Verlag am Goetheanum; 1998.

18 Reinhold S. Anthroposophische Musiktherapie. In: Gesundheit aktiv anthroposophische Heilkunst e.V. Gesundheitsförderung im Alltag. 1. Aufl. Bad Liebenzell: 1996.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Heileurythmist (m/w/d) in Teilzeit
More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS UNTERLENGENHARDT, BAD LIEBENZELL
Assistenz*ärztinnen (m/w/d) für neue Schwerpunktstation
Integrative Schmerztherapie
More details

SIEBENZWERGE, SALEM AM BODENSEE
Facharzt für Psychiatrie und
Psychotherapie (m/w/d)
Ärztlicher Leiter (m/w/d)
More details

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Psychologe (m/w/d) für die Psychoonkologie
More details

KLINIK ARLESHEIM, ARLESHEIM/SCHWEIZ
Oberärztin/Oberarzt für Psychiatrie und Psychotherapie
(80-100%)
More details

KLINIK ÖSCHELBRONN, ÖSCHELBRONN
Internisten (m/w/d)
More details

GEMEINSCHAFTSPRAXIS THERAPEUTIKUM, BERN/SCHWEIZ
Ärztin/Arzt Allgemeine Innere Medizin
More details

 

.................................................................................................

Export Citation