Entzug von Morphin und Benzodiazepin mithilfe von Neurodoron® – Fallbericht aus der Palliativmedizin

Claudia Dinkelacker
Artikel-ID: DMS-21047-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-21047-DE

Eine 70-jährige Patientin mit schwerer chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung wie auch Depression und Angststörung hatte bei schweren rezidivierenden Infekten das Gefühl entwickelt, bald sterben zu müssen. Sie wurde palliativmedizinisch betreut und kam für 6 Monate in ein Hospiz. Aufgrund von massiver Luftnot und Angstzuständen erhielt sie in dieser Zeit zunehmend Morphin und Lorazepam. Es entwickelte sich ein Suchtverhalten. Nach dem Hospiz wurde gemeinsam mit der Patientin ein ambulanter warmer Entzug ausführlich besprochen. Für den Entzug zeigte sich Neurodoron® als begleitendes Medikament sehr hilfreich.

Withdrawal of morphine and benzodiazepine with the help of Neurodoron® – case record from palliative medicine

A 70-year-old woman with severe COPD, depression and anxiety disorder was under treatment for severe recurrent infections. She had developed a feeling that she would soon have to die. She was given palliative medical treatment and was in a hospice for 6 months. During this time she was given increasing amounts of morphine and lorazepam for massive dyspnoea and anxiety states. Addictive signs developed. After the hospice stay an outpatient warm withdrawal was fully discussed with the patient. Neurodoron® proved a most helpful adjuvant during the withdrawal.

1 Rother C, Oexele J. Einsatz von Neurodoron® bei Patienten mit nervöser Erschöpfung aufgrund von Stress. Der Merkurstab 2010;63(2):171–177.

2 Selawry A. Metall-Funktionstypen in Psychologie und Medizin. 2. Aufl. Heidelberg: Haug Verlag; 1991.

3 Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (Hg). Vademecum Anthroposophische Arzneimittel. 4. Aufl. Der Merkurstab Supplement 2017; 67.

.................................................................................................
G A Ä D - O S T E R T A G U N G  2019
Krankheit und Beziehung:
Der chronisch kranke Patient
in seinem Umkreis
Programm und Anmeldung

.................................................................................................
Merkurstab-Newsletter
Anmelden

.................................................................................................
Merkurstab 1 Jahr kostenlos
Für Medizinstudierende und Assistenzärzt*innen
Werden Sie GAÄD-Mitglied!

..................................................................................................
Kleinanzeigen im Merkurstab?
Alle Infos auf einen Blick


S T E L L E N M A R K T

MUTTER/VATER UND KIND KURHEIM 
RETTENBERG/ALLGÄU
Ärztin/Arzt
(50-75% oder auf Honorarbasis)
Weitere Informationen

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI RPK,
ALBBRUCK-SCHACHEN
Ärztliche Leitung (M,W,D) mit der
Fachrichtung Psychiatrie und Psychotherapie
(in Teil- oder Vollzeit)
Weitere Informationen

KLINIK ARLESHEIM, ARLESHEIM/SCHWEIZ
Oberärztin/Oberarzt Kardiologie
Weitere Informationen

KLINIK ARLESHEIM, ARLESHEIM/SCHWEIZ
Ärztin/Arzt in Weiterbildung Kardiologie
Weitere Informationen

HELIXOR HEILMITTEL GMBH, ROSENFELD
Ärztin/Arzt für Medizin und Wissenschaft
(100% oder teilzeit)
Weitere Informationen

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Oberärztin/Oberarzt Innere Medizin Schwerpunkt Gastroenterologie (100%)
Weitere Informationen

ALANUS-HOCHSCHULE, ALFTER
Junior-Professur für Medizin (100%)
Weitere Informationen