Berufsbegleitendes Ärzteseminar für Anthroposophische Medizin (BÄfAM) in Herdecke

Friedrich Edelhäuser, Christian Scheffer, Nicole Lampe, Volker Hentschel
Article-ID: DMS-21089-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-21089-DE

Das Berufsbegleitende Ärzteseminar für Anthroposophische Medizin (BÄfAM) in Herdecke bietet für berufstätige Ärztinnen und Ärzte sowie Studierende in der klinischen Phase an zwölf Wochenenden über 2,5 Jahre eine intensive Grundausbildung in Anthroposophischer Medizin. Das Konzept ist patientenorientiert, teamorientiert durch viel Kleingruppenarbeit, fördert die Eigenaktivität der Teilnehmenden und bereitet umfassend auf die Anerkennung zum anthroposophischen Arzt gemäß den Richtlinien der GAÄD vor. Inhaltlich ist das Seminar in drei Themenblöcke gegliedert, in denen die Grundlagen der Anthroposophischen Medizin in einem aufeinander aufbauenden systematischen Zugang vermittelt werden. Im ersten Block geht es um die vier Elemente, die vier Wesensglieder, den oberen und unteren Menschen sowie die funktionelle Dreigliederung, im zweiten Block folgen die vier großen Hauptorgane in einer psychosomatischen Betrachtung und im letzten Block werden chronischer Schmerz, Depression, Angststörungen und psychoedukative Zugänge vermittelt. Ein Einführungskurs zur Heileurythmie und das Kennenlernen künstlerischer Therapien in Eigenerfahrung begleiten die Seminarwochenenden. An jedem Wochenende findet eine Patientenbegegnung mit Erarbeitung von Diagnose und Therapievorschlag statt.

Part-time course in anthroposophic medicine (BÄfAM) at Herdecke

The part-time course in anthroposophic medicine (BÄfAM) at Herdecke University comprises twelve weekends in the course of 2.5 years, offering an intensive basic training in anthroposophic medicine. The course focuses on the patient and on team work, with much work in small groups, encouraging independent activity of participants and comprehensive preparation for recognition as anthroposophic physician according to GAÄD guidelines. The course is organized in blocks of three subject areas, with the basis of anthroposophic medicine presented in an approach evolving in systematic stages. The first block covers the four elements, the four levels of existence, the upper and lower human being, and functional threefoldness. In the second block the four major organs are considered from a psychosomatic point of view, and in the last block the subjects are chronic pain, depression, anxiety disorders and psycho-educative approaches. An introduction to eurythmy therapy and opportunities to make personal acquaintance with art therapies are part of the weekends. Every weekend includes seeing patients, establishing diagnoses and suggestions for treatment.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

FILDERKLINIK, FILDERSTADT
Oberarzt (m/w/d)
Innere Medizin/Gastroenterologie
More details

HELIXOR HEILMITTEL GMBH, ROSENFELD
Kaufmännische Leitung (m/w/d)
More details

KLINIK ARLESHEIM, ARLESHEIM/SCHWEIZ
Oberärztin/Oberarzt für Psychiatrie und Psychotherapie
(80-100%)
More details

KLINIK ÖSCHELBRONN, ÖSCHELBRONN
Internisten (m/w/d)
More details

GEMEINSCHAFTSPRAXIS THERAPEUTIKUM, BERN/SCHWEIZ
Ärztin/Arzt Allgemeine Innere Medizin
More details

MUTTER/VATER UND KIND KURHEIM, 
RETTENBERG/ALLGÄU
Ärztin/Arzt
(50-75% oder auf Honorarbasis)
More details

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI RPK,
ALBBRUCK-SCHACHEN
Ärztliche Leitung (M,W,D) mit der
Fachrichtung Psychiatrie und Psychotherapie
(in Teil- oder Vollzeit)
More details

 

.................................................................................................

Export Citation