Remissionen von aktinischer Keratose, Basalzellkarzinom und Plattenepithelkarzinom bei topischer Behandlung mit Viscum album, Herba, Extractum resinosum 10%, Crème – Drei Fallbeschreibungen

Dorothea Schläpfer, Konrad Urech
Article-ID: DMS-21478-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-21478-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Viscum album, Herba, Extractum resinosum 10%, Crème (VAR 10%) ist eine auf der Basis der fettlöslichen, „leimartigen“ Harz-Substanz der Mistel (Viscum album L.) entwickelte Creme zur Anwendung bei malignen Läsionen der Haut (außer Melanom und dysplastischen Nävi). Die topische Therapie und ihre Wirkungen mit dieser Creme werden im Folgenden anhand von drei Fallbeschreibungen von Plattenepithelkarzinom, Basalzellkarzinom resp. aktinischer Keratose dargestellt.

Bei einem nicht operablen, pilzartig wachsenden Plattenepithelkarzinom auf dem Handrücken eines 94-jährigen Mannes konnten die Infiltration der Haut und das Tumorwachstum unterdrückt werden. In der Folge zersetzte sich der Tumor und nach insgesamt acht Monaten Behandlung blieb ein praktisch intaktes Hautepithel zurück, das noch von kleinen Knötchen umgeben war. Ein ausgedehntes Basalzellkarzinom am unteren Augenlid einer 78-jährigen Frau konnte innerhalb von zehn Monaten bis zur vollständigen Remission gebracht werden. Ein 73-jähriger Mann mit aktinischer Keratose und dringendem Verdacht auf Übergang in ein Plattenepithelkarzinom mit Exulzeration auf der linken Wange konnte durch eine neunmonatige topische Therapie weitgehend geheilt werden.

Remissions of actinic keratosis, basal cell carcinoma and squamous cell carcinoma with topical treatment with Viscum album, Herba, Extractum resinosum 10%, Crème – Three case reports

Viscum album, Herba, Extractum resinosum 10%, Crème (VAR 10%) is a cream developed on the basis of the fat-soluble, “glue-like” resin substance of mistletoe (Viscum album L.) for use in malignant lesions of the skin (except melanoma and dysplastic nevi). The topical therapy and its effects with this cream are described below on the basis of three case descriptions of squamous cell carcinoma, basal cell carcinoma and actinic keratosis, respectively. In the case of an inoperable, fungus-like growing squamous cell carcinoma on the back of the hand of a 94-year-old man, the infiltration of the skin and the tumour growth could be suppressed. As a result, the tumour decomposed and after a total of eight months of treatment, a practically intact skin epithelium remained, which was still surrounded by small nodules. An extensive basal cell carcinoma on the lower eyelid of a 78-year-old woman was brought to complete remission within ten months. A 73-year-old man with actinic keratosis and urgent suspicion of transition to squamous cell carcinoma with exulceration on the left cheek was largely cured by nine months of topical therapy.

1 Kunz C, Heiligtag HR, Hintze A, Urech K. Topische Behandlung des Basalzellkarzinoms mit Viscum album, lipophiler Extrakt 10%, Unguentum – Eine Fallserie-Studie. In: Scheer R, Alban S, Becker H, et al. (Hg). Die Mistel in der Tumortherapie 3. Aktueller Stand der Forschung und klinische Anwendung. Essen: KVC Verlag; 2013.

2 Urech K, Moesch P, Estko M, et al. Indications, effects and adverse drug reactions of the topical treatment of skin leasions with Viscum album, Resina 10%, Unguentum – A retrospective case series study. In: Scheer R, Alban S, Becker H, et al. (Hg). Die Mistel in der Tumortherapie 4. Aktueller Stand der Forschung und klinische Anwendung. Essen: KVC Verlag; 2016.

3 Steiner R. Geisteswissenschaft und Medizin. GA 312. Vortrag vom 02.04.1920. 7. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1999.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI, ALBBRUCK
Ärztliche Leitung (m/w/d)
Psychologe (m/w/d)

More details

ISCADOR AG, ARLESHEIM/SCHWEIZ
Leitung Herstellung
More details

GAÄD, BERLIN
Projektleitung Online-Veranstaltungen
More details

GEMEINSCHAFTSKRANKENHAUS HERDECKE
Therapeut (m/w/d) für Anthrop. Therapeutische Sprachgestaltung
More details

HAUSARZTPRAXIS, KÖLN
Praxisnachfolge (m/w/d)
More details

KLINIK ARLESHEIM, ARLESHEIM/SCHWEIZ
Oberarzt Leitender Arzt Geriatrie (m/w/d)
More details

PRAXIS AM BAHNHOF, RÜTI bei ZÜRICH
Anthroposophischer Arzt (m/w/d)
More details