Wirkprinzipien der anthroposophischen Arzneimittel

Mónica Mennet-von Eiff
Article-ID: DMS-21692-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-21692-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Die Wirkung der anthroposophischen Arzneimittel muss im Blick auf die polaren funktionellen Kräfte im Menschen und in der Natur und das aus ihnen resultierende Gleichgewicht betrachtet werden. Dabei gilt es, diese jeweils im Zusammenhang mit deren Wirkebenen und deren Gesetzmäßigkeiten zu betrachten. Die Wahl der Substanz, des pharmazeutischen Prozesses und der Applikationsform wird sich stark nach dem Heilbedarf im Sinne der Verstärkung oder Hemmung oder des rhythmischen Vermittelns auf eine Wirkebene, die der Therapeut ansprechen möchte, ausrichten.

Modes of action of anthroposophic medicines

The mode of action of anthroposophical medicines must be considered in the light of the polar functional forces in man and in nature and the balance resulting from them. It is important to consider these in the context of their respective levels of action and their formative forces in the human organism and their laws. The choice of the substance, the pharmaceutical process and the application form will strongly depend on the healing need in the sense of amplification or inhibition or support rhythmic mediation on a specific level of formative forces that the therapist wants to address.

1 Herdegen T (Hg). Kurzlehrbuch Pharmakologie und Toxikologie. 4. Aufl. Stuttgart: Thieme Verlag; 2019. [Crossref]

2 Steiner R. Konferenzen mit den Lehrern der Freien Waldorfschule. Zweiter Band. GA 300b. 4. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1975.

3 Rohen JW. Morphologie des menschlichen Organismus 3. Aufl. Stuttgart: Verlag Freies Geistesleben; 2007.

4 Huber M, Knottnerus JA, Green L, et al. How should we define health? The British Medical Journal 2011;343:d4163. DOI: https://doi.org/10.1136/bmj.d4163. [Crossref]

5 Steiner R. Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie (Zweiter Ärztekurs). GA 313. Vortrag vom 13.04.1921. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2003.

6 Steiner R. Erdenwissen und Himmelserkenntnis. GA 221. Vortrag vom 11.02.1923. 4. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2015.

7 Saller R, Melzer J, Meng G, et al. Wirksamkeitsnachweis in der Phytotherapie. Forschende Komplementärmedizin 2014;21(Suppl. 1):19–28. DOI: https://doi.org/10.1159/000362394. [Crossref]

8 Vademecum Anthroposophische Arzneimittel. 2. Aufl. München: Verlag der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland; 2010.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

AKADEMIE FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN HAVELHÖHE, BERLIN
Mitarbeiter Planung (m/w/d)
More details

AKADEMIE FÜR ANTHROPOSOPHISCHE MEDIZIN HAVELHÖHE, BERLIN
Mitarbeiter Marketing(m/w/d)
More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt Oberarzt Integrative Medizin (m/w/d)
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details

LANDARZTPRAXIS, SÜDWESTPFALZ
Arzt (m/w/d)
More details

HAUSARZTPRAXIS EICHWIS, ZÜRICH/SCHWEIZ
Facharzt für Allgemeine oder Innere Medizin (m/w/d)
More details

PRAXIS FÜR KINDERHEILKUNDE UND FAMILIENBEGLEITUNG, WINTERTHUR/SCHWEIZ
Kinderarzt (m/w/d) 
Facharzt für Allgemeinmedizin (m/w/d) 
More details

HOSPITAL AT HOME IN ARLESHEIM/SCHWEIZ
Arzt (m/w/d)
More details