Pallasitsalbe bei Panikstörung

Markus Sommer
Article-ID: DMS-18241-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-18241-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Angst- und Panikstörungen gehören zu den schwer beeinträchtigen den Erkrankungen. Die übliche Pharmakotherapie dieser Zustände ist mit verschiedenen Nachteilen behaftet. Mit der von M. Peters inaugurierten Pallasitsalbe steht zur Behandlung dieses Krankheitsbildes ein häufig sehr hilfreiches anthroposophisches Arzneimittel zur Verfügung. Es wird im Sinne einer Einzelfallstudie ein Krankheitsverlauf dargestellt und die Behandlung differenziert begründet.

Anxiety and panic disorders are a serious problem for patients. Conventional drug treatments have a number of disadvantages. Markus Peters' Pallasite ointment is an anthroposophical medicament that frequently proves helpful in these conditions.The evolution is described on the basis of a single-case study, giving the differentiated rationale for the treatment.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt Innere/Allgemeine Medizin (m/w/d)
More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt Oberarzt Integrative Medizin (m/w/d)
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details