The role of external applications in modern medicine

Joop van Dam
Article-ID: DMS-19050-EN
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19050-EN

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Die äußeren Anwendungen, die schon von alters her bekannt waren, haben durch Rudolf Steiner erneut einen wichtigen Stellenwert in der medikamentösen Therapie bekommen. Wenn man nachforscht, aufweiche Wesensglieder im Laufe der Menschheitsgeschichte besondere Aufmerksamkeit verwendet wurde, tritt heute die Ich-Organisation in den Vordergrund. Bei den äußeren Anwendungen wird die Ich-Organisation durch die Sinnesreize über die Haut engagiert. Der Organismus antwortet auf die Sinneswahrnehmung mit Nachahmung. Diese Behandlung wird fruchtbar, wenn sie sich nicht verselbständigt, sondern in andere Therapieformen der Anthroposophischen Medizin integriert wird.

External applications, known through the ages, were given an important role in medicine again by Rudolf Steiner. Looking to see which levels of human existence were given special attention in the course of history, we find that for today it is the l-organization. With external applications, the l-organization is addressed via sensory stimuli in the skin.The organism responds to sensory perceptions by imitating them.The treatment proves fruitful if it does not go it alone but is integrated into other forms of anthroposophical medical treatment.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

GESELLSCHAFT ANTHROPOSOPHISCHER ÄRZTINNEN UND ÄRZTE (GAÄD), MÜNCHEN
Mitarbeiter (m/w/d) für die Organisation von Präsenzveranstaltungen
More details

ARZTPRAXIS AM ALEXANDERPLATZ, BERLIN
Facharzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin (m/w/d)
More details

HAUSARZTPRAXIS, BASEL/SCHWEIZ
Arzt (m/w/d)
More details

WALA, BAD BOLL/ECKWÄLDEN
Arzt (m/w/d)
More details

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI, ALBBRUCK
Ärztliche Leitung (m/w/d)
Psychologe (m/w/d)

More details