Zur Bedeutung der Sinneswahrnehmung für die Arzneimittelwirksamkeit am Beispiel von Bitter- und Gerbstoffen

Peter A. Pedersen
Article-ID: DMS-20824-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-20824-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Rudolf Steiner hatte zu vielen Heilpflanzen Angaben zum Geruch und Geschmack gemacht und deren Bedeutung für die Therapie betont, z. B. in der Behandlung des Asthmas. Folgerichtig wird von Ärzten für das Lebermittel Hepatodoron® das Kauen der Tabletten (statt Schlucken) empfohlen. Hier wird die Frage gestellt, ob Ärzte die Wahrnehmung des Geschmacks auch für weitere Arzneimittel wie z. B. Cardiodoron® anstreben sollten.

The effect of sensory perceptions on the action of medicines exemplified by bitter principles and tannins

Rudolf Steiner spoke on smell and taste of many medical plants and stressed the importance of these characteristics for the therapy, e. g. in the therapy of asthma. As a logical consequence, doctors recommend to chew the tablets Hepatodoron®, rather than swallowing them. This paper asks the question, if the doctor should have the taste of further medicinal products in view, e. g. Cardiodoron®, when instructing the patient how to take the medication.

1 Pedersen PA, Pröbstl A, Meyer U. Angaben zu Pflanzeninhaltsstoffen bei Rudolf Steiner. Eine bibliographische Studie. Der Merkurstab 1994;47(6):561–580. (Korrigendum in: Der Merkurstab 1995,48(2):202).

2 Steiner R. Geisteswissenschaftliche Gesichtspunkte zur Therapie. GA 313. Vortrag vom 17.04.1921. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2001.

3 Steiner R. Geisteswissenschaft und Medizin. GA 312. Vortrag vom 29.03.1920. 7. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1999.

4 Schürholz J, Zwiauer J. Über das Typenmittel Hepatodoron. Der Merkurstab 2007;60(4):339–342.

5 Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland (Hg). Vademecum Anthroposophische Arzneimittel. 3. Aufl. Der Merkurstab Supplement 2013; 66.

6 Steiner R. Physiologisch-Therapeutisches auf Grundlage der Geisteswissenschaft. Zur Therapie und Hygiene. GA 314. Vortrag vom 02.01.1924. 4. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2010.

7 Meyer U. Die Gerbstoff-Therapie des Asthma bronchiale – Pharmazeutische Gesichtspunkte zu Quercus, Salix, Juglans und Salvia. Der Merkurstab 2007;60(2):131–137.

8 Pieroni A, Torry B. Does the taste matter? Taste and medicinal perceptions associated with five selected herbal drugs among three ethnic groups in West Yorkshire, Northern England. Journal of Ethnobiology and Ethnomedicine 2007;3:21.DOI: https://doi.org/10.1186/1746-4269-3-21. [Crossref]

9 Europäisches Arzneibuch. Amtliche deutsche Ausgabe. Stuttgart: Deutscher Apotheker Verlag; 2016.

10 Karl C, Müller G, Pedersen PA. Zur Phytochemie der Blüten von Onopordon Acanthium L. (Eselsdistel). Deutsche Apotheker Zeitung 1976;116(3):57–59.

11 Müller A. Cardiodoron. In: Meyer U, Pedersen PA. (Hg). Anthroposophische Pharmazie. Berlin: Salumed Verlag; 2016: 557–573.

12 Richter R. Asteraceae – Korbblütler. In: Meyer U, Pedersen PA. (Hg). Anthroposophische Pharmazie. Berlin: Salumed Verlag; 2016: 263–274.

13 Meyer U, Pedersen, PA. Zum Verständnis der Heilpflanzen aus anthroposophischer Sicht. In: Meyer U, Pedersen PA (Hg). Anthroposophische Pharmazie. Berlin: Salumed Verlag; 2016: 165–168.

14 Wölfle U, Elsholz FA, Kersten A, Haarhaus B, Müller WE, Schempp CM. Expression and functional activity of the bitter taste receptors TAS2R1 and TAS2R38 in human keratinocytes. Skin Pharmacology and Physiology 2015;28:137–146. DOI: https://doi.org/10.1159/000367631. [Crossref]

15 Wölfle U. Bitterstoffe wirksam bei der Therapie des Asthma bronchiale. Der Merkurstab 2012;65(2):173.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS FÜR KINDERHEILKUNDE UND FAMILIENBEGLEITUNG, WINTERTHUR/SCHWEIZ
Kinderarzt (m/w/d) 
Facharzt für Allgemeinmedizin (m/w/d) 
More details

GESELLSCHAFT ANTHROPOSOPHISCHER ÄRZTINNEN UND ÄRZTE (GAÄD), MÜNCHEN/BERLIN
Geschäftsführer (m/w/d) 
More details

HOSPITAL AT HOME IN ARLESHEIM/SCHWEIZ
Arzt (m/w/d)
More details

ARZTPRAXIS AM ALEXANDERPLATZ, BERLIN
Facharzt für Allgemeinmedizin oder Innere Medizin (m/w/d)
More details

HAUSARZTPRAXIS, BASEL/SCHWEIZ
Arzt (m/w/d)
More details

WALA, BAD BOLL/ECKWÄLDEN
Arzt (m/w/d)
More details

REHA-ZENTRUM CHRISTIANI, ALBBRUCK
Ärztliche Leitung (m/w/d)
Psychologe (m/w/d)

More details