Mercurius auratus – das Zusammenwirken von Quecksilber und Gold

Wolfram Engel
Article-ID: DMS-21361-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-21361-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Metalle sind ein Spezialfall des Mineralreichs. Ihre therapeutische Bedeutung für den Menschen erschließt sich, wenn neben den physischen Tatsachen auch die geistigen Hintergründe erschlossen werden. Gold und Quecksilber werden zunächst als Einzelsubstanzen betrachtet. Gold ist eine ausgereifte, ausgeglichene, „gesunde“ Substanz. Der flüssige Aggregatzustand des Quecksilbers deutet darauf hin, dass dieses giftige Metall in seiner Entwicklung zurückgeblieben ist und seine bedeutende Weiterentwicklung in der Zukunft noch vor sich hat. In Mercurius auratus wirken Quecksilber und Gold, sich gegenseitig ergänzend, zusammen. Das Zahlenverhältnis in Mercurius auratus ist nicht zufällig gewählt. Auf die Schilderung der Herstellung und die Beschreibung der Eigenschaften dieser Legierung folgen die literaturbekannten Indikationen für Mercurius auratus.

Quecksilber und Gold stärken als Repräsentanten der Merkur- und Sonnenkräfte Atmung und Herz. Das Zusammenwirken der beiden Metalle im Mercurius auratus führt zu einer pharmazeutischen und therapeutischen Besonderheit, der man sich auch über die kosmischen Urbilder im Jahreslauf nähern kann.

Mercurius auratus – Mercury and gold working together

Metals are a special case in the mineral kingdom. Their therapeutic significance becomes apparent if the spiritual background is understood as well as the physical facts. Gold and mercury are first considered as individual substances. Gold is a fully matured, balanced, “healthy” substance. Mercury’s liquid state of aggregation suggests that this toxic metal has lagged behind in its evolution and its future development still has to come. Mercury and gold act together, complementing one another in Mercurius auratus. The numerical proportion is not chosen at random. A description of the manufacturing process and of the properties of the alloy is followed by the medical indications given in the literature.

As representatives of Mercury and sun forces the two metals strengthen respiration and heart. The interaction of the two metals in Mercurius auratus leads to a pharmaceutical and therapeutic speciality which may also be approached

1 Steiner R. Das Initiaten-Bewusstsein. GA 243. Vortrag vom 15.08.1924. 6. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2004.

2 Steiner R. Das Initiaten-Bewusstsein. GA 243. Vortrag vom 11.08.1924. 6. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2004.

3 Meyer U, Pedersen PA (Hg). Anthroposophische Pharmazie. Grundlagen, Herstellprozesse, Arzneimittel. Korrigierter Nachdruck. Berlin: Salumed Verlag; 2017.

4 Steiner R. Die Geheimwissenschaft im Umriss. GA 13. 30. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1989.

5 Steiner R. Das Initiaten-Bewusstsein. GA 243. Vortrag vom 13.08.1924. 6. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2004.

6 Steiner R. Mysteriengestaltungen. GA 232. Vortrag vom 01.12.1923. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1998.

7 Sommer M, Soldner G. Merkur in Natur und Mensch, Teil I. Der Merkurstab 1988;41(4):279–289. DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-15268-DE.

8 Engel W. Metallspiegel. In: Meyer U, Pedersen PA (Hg). Anthroposophische Pharmazie. Grundlagen, Herstellprozesse, Arzneimittel. Korrigierter Nachdruck. Berlin: Salumed Verlag; 2017: 437–459.

9 Steiner R. Meditative Betrachtungen und Anleitungen zur Vertiefung der Heilkunst. GA 316. Vortrag vom 05.01.1924. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2009.

10 Sommer M. Metalle und Mineralien als Heilmittel. Stuttgart: Verlag Urachhaus; 2018.

11 Steiner R. Mysteriengestaltungen. GA 232. Vortrag vom 21.12.1923. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1998.

12 Steiner R. Die Welt der Sinne und die Welt des Geistes. GA 134. Vortrag vom 01.01.1912. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1990.

13 Steiner R. Geisteswissenschaft und Medizin. GA 312. Vortrag vom 31.03.1920. 8. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2020.

14 Stockman T, Monroe G, Cordner S. Venus is not Earth’s closest neighbor. Physics Today 12.03.2019. DOI: https://doi.org/10.1063/PT.6.3.20190312a. [Crossref]

15 Vademecum Anthroposophische Arzneimittel. Bd. 1. 4. Aufl. München: Verlag der Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland; 2017.

16 Treichler R. Erweiterung der Psychiatrie durch Anthroposophie am Beispiel der Depression und ihrer Behandlung. Beiträge zu einer Erweiterung der Heilkunst nach geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen 1985;38(Sonderheft-2):40–47. DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-14802-DE. [Crossref]

17 Treichler R. Weleda Korrespondenzblätter für Ärzte 1983;108:6–32.

18 Debus M. Medikamentöse Begleitbehandlung bei onkologischen Erkrankungen. Der Merkurstab 2009;62(4):320–325. DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-19466-DE.

19 Roemer F. Therapiekonzepte der Anthroposophischen Medizin. Stuttgart: Haug Verlag; 2014.

20 Schmidt A. Autismus, Asperger-Syndrom und Autismus-Spektrum-Störungen. Der Merkurstab 2013;66(4):332–340. DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-20178-DE.

21 Soldner G, Stellmann M. Individuelle Pädiatrie. 5. Aufl. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft; 2018.

22 Sommer M. Multiple Sklerose – Krankheitsverständnis und Therapiemöglichkeiten der Anthroposophischen Medizin. Der Merkurstab 2003;56(2):54–60. DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-18260-DE.

23 Sommer M. Behandlung einer akuten EBV-Infektion (Kasuistik). ZAEN Magazin 2019;11(3):35–37.

24 Steiner R, Wegman I. Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst nach geisteswissenschaftlichen Erkenntnissen. GA 27. Kap. XX. 7. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1991.

25 Steiner R. Die Weihnachtstagung zur Begründung der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft 1923/1924. GA 260. Vortrag vom 01.01.1924. 5. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1994.

26 Steiner R. Geisteswissenschaft und Medizin. GA 312. Vortrag vom 07.04.1920. 8. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 2020.

27 Dellbrügger G. Im Herzland – Zur Esoterik des christlichen Jahres. Stuttgart: Verlag Urachhaus; 2014.

28 Steiner R. Menschenschicksale und Völkerschicksale. GA 157. Vortrag vom 19.01.1915. 3. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1981.

29 Steiner R. Das Miterleben des Jahreslaufes in vier kosmischen Imaginationen. GA 229. Vortrag vom 13.10.1923. 8. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1999.

30 Steiner R. Grundelemente der Esoterik. GA 93a. Vortrag vom 28.10.1905. 3. Aufl. Dornach: Rudolf Steiner Verlag; 1987.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

WELEDA / ANTHROPOSOPHIC MEDICINE COMPETENCE CENTER (AMCC), ARLESHEIM
Senior Medical Advisor (m/w/d) 
More details

KRANKENHAUS LAHNHÖHE, LAHNSTEIN
Facharzt für Psychosom. Medizin (Chefarzt) (m/w/d) in Vollzeit und
Facharzt für Psychosom. Medizin und Psychotherapie (Stationsarzt, ggf. Oberarzt) (m/w/d) oder
Weiterbildungsassistent (m/w/d) 
Psycholog. Psychotherapeut (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit
More details

TROXLER WERKSTÄTTEN, WUPPERTAL
Honorararzt (m/w/d) 
More details

INTEGRATIVE ALLGEMEINMEDIZIN TAUNUSSTEIN
Facharzt für Allgemeinmedizin (m/w/d) 
Weiterbildungsassistent Allgemeinmedizin (m/w/d)
More details