Rudolf Steiners Heilmittelangabe Aesculus, Cortex in sehr hoher Verdünnung

Reinhard Menzel
Article-ID: DMS-20462-DE
DOI: https://doi.org/10.14271/DMS-20462-DE

  • Login
  • Get Access
  • Export Citation

Der Artikel befasst sich mit der Kastanienrinde als Heilmittel, zurückgehend auf die Angaben von Rudolf Steiner im Kurs Geisteswissenschaft und Medizin. Chlorophyll wird substanziell äußerlich auf den Unterbauch gegeben, Aesculus, Cortex D50 wird innerlich verabreicht. Das Schadhaftwerden der Zähne wird auf diese Weise vermieden. Eine Erklärung dafür erfolgt mit Bezugnahme auf den Fluorund Magnesiumprozess im Menschen. Eine beigefügte Fallvignette illustriert die Wirksamkeit dieses Heilmittels.

Rudolf Steiner’s recommendation of Aesculus, Cortex in extremely high dilution

The paper concerns the medicinal use of chestnut bark, originally recommended by Rudolf Steiner in his Spiritual Science and Medicine course of lectures. Chlorophyll in material doses is applied externally to the lower abdomen, Aesculus, Cortex D50 is given by mouth. This helps prevent dental decay. The reasons are given with reference to the fluorine and magnesium process in man. A case record at the end of the article illustrates the effectiveness of this remedy.

Merkurstab Newsletter
Latest content with links to all articles.
Free of charge. Without obligation.
Open access to selected articles.
Sign up


J O B   M A R K E T

PRAXIS FÜR ALLGEMEIN- UND FAMILIENMEDIZIN, FILDERSTADT
Facharzt oder WB-Assistenzarzt Innere/Allgemeine Medizin (m/w/d)
More details

PARACELSUS-KRANKENHAUS,
BAD LIEBENZELL-UNTERLENGENHARDT
Arzt in Weiterbildung (m/w/d)
Innere Medizin/Allgemeinmedizin
More details

KANTONSSPITAL AARAU/SCHWEIZ
Assistenzarzt Oberarzt Integrative Medizin (m/w/d)
More details

PRAXIS KIKOMED, AARAU/SCHWEIZ
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin (m/w/d)
Facharzt für Allgemeine Innere Medizin (m/w/d)

More details