Pflegerische Maßnahmen und Äußere Anwendungen

Pflegerische Maßnahmen

Gemahlene Flohsamenschalen: 2 TL in 250 ml Flüssigkeit
(nicht bei opiatinduzierter Obstipation) 

Milch-Honig-Einlauf: 3 EL Honig in 500 ml warmer Milch

Äußere Anwendungen

Bauchwickel mit Kamillentee 

durchwärmend und krampflösend

Leberwickel mit Schafgarbentee am Mittag
durchwärmend, regt den Verdauungsprozess an
Zur Durchführung siehe: http://www.pflege-vademecum.de/schafgarben_leberwickel.php

Bauchwickel mit Oxalis Folium 20 % Tinktur WELEDA
Zur Durchführung siehe: http://www.pflege-vademecum.de/oxalis_essenz_bauchwickel.php

Bauchauflage mit Oxalis e planta tota W 10 % Oleum
entkrampfend, entstauend, Anregung der Ausscheidung

Bauchwickel mit Anis-Kümmel-Fenchel-Tee
entblähend, beruhigend bei spastischer Obstipation

Oberschenkeleinreibung mit Oxalis Folium 10 % Salbe WELEDA oder Lavendelöl 10 % WALA, WELEDA
regt die Ausscheidung an

Rhythmische Baucheinreibung mit Melissenöl WALA
wirkt beruhigend und entkrampfend

Gesellschaft Anthroposophischer Ärzte in Deutschland/GAÄD, Medizinische Sektion am Goetheanum (Hg.) Vademecum Anthroposophische Arzneimittel. 4. Aufl. München 2017. www.vademecum.org

Debus M. Medikamentöse Begleitbehandlung bei onkologischen Erkrankungen. Der Merkurstab 2009;62(4):320-325.